Deutschland bezwingt Russland mit 3:1

Doppelpacker Kühn führt U 18 zum Sieg

Junioren - 08.05. 19:01

Die deutsche U 18 hat sich in einem abwechslungsreichen Schlagabtausch mit der russischen Auswahl mit 3:1 durchgesetzt. Matchwinner auf Seiten der DFB-Junioren war Nicolas Kühn mit einem Doppelpack.

Nicolas Kühn traf beim Sieg der Deutschen doppelt. © Getty Images

Es ging von Anfang an hin und her, beide Offensivreihen konnten sich des Öfteren in Szene setzen. Die DFB-Junioren gingen dabei in der zwölften Minute durch Eric Hottmann vom VfB Stuttgart in Führung.

Anschließend drängte Russland auf den Ausgleich, Dmitri Moltschanow (23.) und Ilija Gomanuk (24.) vergaben gute Möglichkeiten. Effektiver war die deutsche Auswahl: Kühn, der bei Jong Ajax spielt, traf per Heber zum 2:0 (25.).

Nach dem Seitenwechsel gab es Chancen auf beiden Seiten, Kühn traf in der 74. Minute nur den Innenpfosten. Auf der Gegenseite sorgte Gamid Agalarow nur eine Zeigerumdrehung später für den Anschluss. Aber nur zwei Minuten später stellte Kühn mit seinem zweiten Treffer den 3:1-Endstand her.

mst

weitere News und Hintergründe