Kühn und Stierlin treffen für das DFB-Team

Deutsche U 18 dreht Partie in Österreich

Junioren - 18.04. 21:07

Am Mittwochabend stand für die deutsche U-18-Nationalmannschaft der Höhepunkt des fünftägigen Lehrgangs an. In Wels traf die Auswahl von Guido Streichsbier auf Österreich, der deutsche Trainer sah ein 2:1 seiner Schützlinge.

Comeback: Deutschlands U-18-Junioren besiegten Österreich nach Rückstand mit 2:1. © imago

Bereits in der 6. Minute setzte es die kalte Dusche für das DFB-Team, denn Österreichs Jonas Auer tauchte frei vor Julian Krahl von RB Leipzig auf und erzielte die frühe Führung für den ÖFB. In der Folge hatten beide Teams vielversprechende Möglichkeiten, ließen diese jedoch bis zur Halbzeit liegen. Wolfsburgs John Yeboah traf in der 26. Minute nur den Pfosten.

Nach dem Seitenwechsel lief es besser für die deutsche U 18, die durch einen sehenswerten Linksschuss aus 16 Metern von Nicolas-Gerrit Kühn (Ajax Amsterdam) in der 67. Minute ausglich. Deutschland war nun obenauf und legte durch einen abgefälschten Schuss von Niclas Stierlin von RB Leipzig in der 72. Minute sogar noch den zweiten Treffer nach.

Schon Anfang Mai bestreitet die deutsche U 18 ihren nächsten Lehrgang: Vom 5. bis 10. Mai treffen sich Deutschlands Nachwuchskicker in Russland und treffen dort am 8. Mai in Wolgograd auf die russische Auswahl.

psz