Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.03.2018, 15:38

Qualifikation zur EM-Endrunde steht an

Havertz, Maier und Itter: Schönweitz beruft Kader

U-19-Nationaltrainer Meikel Schönweitz hat am Dienstag den Kader für das Qualifikationsturnier zur Europameisterschaft 2018 berufen. Mit dabei sind auch bekannte Nachwuchsprofis, die bereits in der Bundesliga spielen durften.

Meikel Schönweitz
Seit Juli 2014 in verschiedener Funktion für den DFB tätig: U-19-Trainer Meikel Schönweitz.
© imagoZoomansicht

Zwischen dem 21. und 27. März bestreitet die deutsche U-19-Auswahl in Nordrhein-Westfalen drei Qualifikationsspiele, um sich für die EM-Endrunde in Finnland zu qualifizieren. In einer Vierergruppe trifft das DFB-Team am 21. März (18 Uhr) in Lippstadt auf Schottland. Am 24. März (12 Uhr) steht in Hüsten das Duell mit Norwegen an, ehe das Spiel gegen die Niederlande am 27. März (18 Uhr) in Ahlen den Schlusspunkt setzt. Nur der Gruppenerste qualifiziert sich für das Endrunden-Turnier, das zwischen dem 16. und 29. Juli stattfindet.

Schönweitz gab am Dienstag sein Aufgebot für die Partien bekannt und berief 18 Feldspieler sowie zwei Torhüter in seinen Kader. Mit dabei sind unter anderem Kai Havertz von Bayer Leverkusen, der ebenso wie Herthas Arne Maier und Wolfsburgs Gian-Luca Itter bereits in der Bundesliga zum Einsatz kam.

Zweite Chance auf eine EM-Endrunde

Für den Jahrgang 1999 besteht nun die Möglichkeit, sich zum zweiten Mal für ein europäisches Turnier zu qualifizieren. Zehn Nachwuchsakteure aus dem aktuellen Kader haben bereits vor zwei Jahren an der U-17-EM in Aserbaidschan teilgenommen und stießen bis ins Halbfinale vor.

Bereits am kommenden Wochenende wird Schönweitz das Team erstmals zusammenrufen. "Für uns beginnt die Europameisterschaft am Sonntag, wenn wir mit dem Team in Arnsberg zusammenkommen", wird er auf der Verbandsseite zitiert. "Da sich für die EM-Endrunde im Sommer in Finnland neben dem Gastgeber lediglich sieben Nationen qualifizieren, kommt eine Teilnahme schon dem Erreichen des Viertelfinals gleich. Daher bedeuten die drei anstehenden Qualispiele für uns bereits die Gruppenphase der EM. Wir möchten unbedingt zur EURO reisen und gehen mit Zuversicht und Überzeugung in die vor uns liegenden Aufgaben."


Der Kader im Überblick:

Torhüter:

Jan-Christoph Bartels (1. FC Köln)
Lennart Grill (1. FC Kaiserslautern)

Abwehr:

Alfons Amade (TSG Hoffenheim)
Tom Baack (VfL Bochum)
Florian Baak (Hertha BSC)
Jan-Niklas Beste (Borussia Dortmund)
Davide-Jerome Itter (VfL Wolfsburg)
Gian-Luca Itter (VfL Wolfsburg)
Luca Kilian (Borussia Dortmund)

Mittelfeld:

Atakan Akkaynak (Bayer Leverkusen)
Adrian Fein (Bayern München)
Benjamin Goller (Schalke 04)
Kai Havertz (Bayer Leverkusen)
Jannis Kübler (Schalke 04)
Arne Maier (Hertha BSC)
Linton Maina (Hannover 96)
Sam Francis Schreck (Bayer Leverkusen)
Timothy Tillmann (Bayern München)

Sturm:

Yari Otto (VfL Wolfsburg)
Manuel Wintzheimer (Bayern München)

Auf Abruf:

Calvin Brackelmann (1. FC Köln)
Lennart Czyborra (Schalke 04)
Pálko Dardai (Hertha BSC)
Luca Herrmann (SC Freiburg)
Ron Thorben (Bayern München)
Lennard Maloney (Union Berlin)
Torben Müsel (1. FC Kaiserslautern)
David Otto (TSG Hoffenheim)
Patric Pfeiffer (Hamburger SV)
Sven Sonnenberg(1. FC Köln)
Niclas Thiede (VfL Bochum)
Timon Weiner (Schalke 04)

pau

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schönweitz

Vorname:Meikel
Nachname:Schönweitz
Nation: Deutschland
Verein:Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine