Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.02.2018, 19:54

Youth League, Achtelfinale

Bayern verliert in Überzahl gegen Real

Der FC Bayern ist im Achtelfinale der Champions League gegen Real Madrid ausgeschieden. Die Spanier waren über die gesamten 90 Minuten das cleverere Team. Selbst eine 45-minütige Überzahl reichte den Münchnern nicht, um die Königlichen in die Knie zu zwingen.

Schwer zu bremsen: Cesar holte einen Elfer für Real raus.
Schwer zu bremsen: Cesar holte einen Elfer für Real raus.
© imagoZoomansicht

Der FC Bayern wurde eiskalt erwischt und fing sich schon in der Anfangsphase ein Gegentor ein. Nach einem Angriff über die linke Seite war Baeza Perez am Fünfer zur Stelle und schob unbedrängt zur Führung ein (6.). München zeigte sich allerdings schnell erholt und war um eine schnelle Antwort bemüht. Dabei gab Shabani einen Schuss ab, der leicht abgefälscht nur knapp am Tor der Spanier vorbeiging.

Dennoch belohnte sich das Team von Sebastian Hoeneß. Per direktem Freistoß traf Köhn zum 1:1 (21.). Doch die Führung wackelte wieder, als es nach einem Foul von Stanisic an Oscar einen Foulelfmeter gab. Allerdings zeigte sich Früchtl stark auf der Linie, ahnte die Ecke und kratzte den Schuss von Oscar nach einer knappen halben Stunde von der Linie.

Die Hausherren waren in der Defensive aber weiter zu sorglos und liefen immer wieder in Kontersituationen. Kurz vor der Pause mit Folgen: Köhn verlor den Ball in der Vorwärtsbewegung und dann ging es ganz schnell. Lopez war es schließlich, der über halbrechts in den Strafraum eindrang und in die lange Ecke abschloss (39.). Dani Gomez verpasste den dritten Treffer im Eins-gegen-Eins gegen Früchtl nur wenige Minuten später, sodass die Bayern zum Wechsel gut bedient waren.

Nach dem Wechsel änderten sich die Vorzeichen direkt. Denn nach gefährlichem Spiel gegen Jeong sah Adri die Rote Karte und der FCB war fortan für die zweite Hälfte in Überzahl. Jetzt war das Hoeneß-Team natürlich um Kontrolle bemüht und erkämpfte sich schnell ein kleines Übergewicht. Rieg vergab noch, ehe Fein einen schönen Angriff nach Vorlage von Jeong aus kurzer Distanz zum 2:2-Ausgleich abschloss (54.).

Real verschaffte sich aber dennoch immer wieder etwas Luft, spielte selbst nach vorne und wurde für den Mut belohnt. Martin schickte mit einem langen Ball Alberto, der nicht lange fackelte und zur erneuten Führung für Madrid einschoss (74.). Vier Minuten später hatte Cesar die große Chance aus rund sieben Metern zu erhöhen, aber Früchtl verhinderte die Vorentscheidung.

So wurden die letzten Minuten nochmal richtig spannend und die Münchner warfen alles nach vorne. Real verließ die eigene Hälfte nur noch ungern, verteidigte mit großer Leidenschaft und rettete die knappe Führung über die Ziellinie.

tru

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
21.09. 22:30 - 1:2 (1:2)
 
21.09. 23:45 - -:- (-:-)
 
22.09. 00:00 - -:- (-:-)
 
22.09. 01:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
22.09. 01:50 - -:- (-:-)
 
22.09. 02:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
22.09. 02:15 - -:- (-:-)
 
22.09. 03:00 - -:- (-:-)
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine