Vermant verlässt sein Team während des Turniers

ManUnited gewinnt Sparkasse & VGH Cup

Junioren - 07.01. 19:05

Beim durchaus hochkarätig und international besetzten "Sparkasse & VGH Cup" in Göttingen hat sich die U 19 von Manchester United im Finale gegen Austria Wien mit 4:3 nach Neunmeterschießen durchgesetzt und das Turnier gewonnen.

Jubeln wie die Großen: Die U 19 von Manchester United gewann den Sparkasse & VGH Cup in Göttingen. © Sparkasse & VGH Cup

28 Teilnehmer, darunter neben zahlreichen regionalen Teams auch die Nachwuchsmannschaften diverser Bundesligisten und internationaler Vertreter, kämpften über vier Turniertage in der Lokalhalle Göttingen um den renommierten Titel.

In den K.-o.-Spielen, die am Sonntag stattfanden, fand sich überraschenderweise mit dem JFV West Göttingen einer der 16 gestarteten Amateur-Klubs wieder. Der Kreisligist musste jedoch in der Runde der letzten Acht nach einem 0:4 gegen Fulham die Segel streichen. Im Halbfinale standen sich mit Hannover 96, Austria Wien, Fulham und ManUnited vier bekannte Namen gegenüber. Der deutsche Vertreter musste sich dem österreichischen Vertreter nach einem 2:2 nach regulärer Spielzeit erst im Neunmeterschießen geschlagen geben (4:5), Fulham zog im englischen Duell gegen United mit 0:2 den Kürzeren.

Im Endspiel gingen die Red Devils als das glücklichere Team hervor und besiegten die Austria mit 4:3 n.N. Im kleinen Finale behielt Hannover gegen Fulham die Oberhand und gewann gegen die West-Londoner mit 3:2.

Kuriose Geschichte am Rande: Die U 19 des FC Brügge, vom ehemaligen Schalker Sven Vermant trainiert, stand am Freitag plötzlich ohne ihren Coach da. Doch was war passiert? Der 44-Jährige war kurzerhand abgereist, um beim belgischen Erstligisten Waasland-Beveren einen Vertrag zu unterschreiben.

kon

weitere News und Hintergründe