Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
20.03.2016, 14:47

Hannover empfängt am Sonntag Borussia Dortmund

Hertha nach Spektakel im Finale - 96 bezwingt BVB

90 Minuten, neun Tore. Ein Feuerwerk brannten die Junioren von Werder Bremen und Hertha BSC im Halbfinale des Junioren-Pokals ab - mit dem besseren Ende für die Berliner, die nun ein Pokalfinale in der eigenen Stadt erleben werden. Gegner wird Hannover 96 sein, das sich gegen Borussia Dortmund durchsetzte. Das Pokalfinale im Berliner Stadion auf dem Wurfplatz findet am 21. Mai wenige Stunden vor dem "großen" Pokalfinale statt.

Tom Pachulski, Nils Blumberg
Kann den Treffer von Herthas Nils Blumberg nicht mehr verhindern: Werder-Keeper Tom Pachulski.
© imagoZoomansicht

Nun hat es Maximilian Mittelstädt seinen Teamkollegen bei Hertha BSC vorgemacht. Zweieinhalb Wochen ist es her, da feierte der 19-Jährige sein Debüt in der Bundesliga. Beim Heimspiel der Berliner gegen Eintracht Frankfurt (2:0) wurde er in der Nachspielzeit eingewechselt. Überwiegend zum Einsatz kommt Mittelstädt bei der Hertha aktuell allerdings noch in der zweiten Mannschaft (Regionalliga Nordost) oder in der A-Jugend. Mit letzterer feierte er am Samstag einen 5:4 (2:2)-Erfolg im Halbfinale des DFB-Junioren-Vereinspokals gegen Werder Bremen und zog so ins Endspiel ein, das am 21. Mai in der Hauptstadt ausgetragen wird. Am selben Abend wollen auch Mittelstädts Profi-Kollegen ein Finale spielen - das des DFB-Pokals. Am 20. April trifft Hertha im Halbfinale zuhause auf Borussia Dortmund.

Neun Treffer - ein verschossener Elfer

Zum Sieg der Berliner A-Junioren gegen Bremen trug auch Mittelstädt einen wichtigen Treffer bei, den zum zwischenzeitlichen 3:3-Ausgleich (49.). Erst durch einen Doppelschlag von Mike Brömer (74., 76.) gingen die Berliner in der Schlussphase in Führung. Es war ein turbulentes Halbfinale mit neun Treffern, in der Hertha-Kapitän Damir Bektic sogar noch einen Strafstoß verschoss (5.).

"Es war eine äußerst dramatische Partie auf einem schwer bespielbaren Platz. Meine Jungs haben das aber sehr ordentlich gemacht. Jetzt freuen wir uns alle wie Bolle auf das Finale in Berlin", sagte Hertha-Coach Andreas Thom. Sein Kollege Mirko Votava war entsprechend enttäuscht: "Wer zu Hause vier Tore schießt, sollte eigentlich als Sieger vom Platz gehen. Wir haben jedoch gegen eine stark aufspielende Hertha-Mannschaft zu schlecht verteidigt, was aber nicht zuletzt auch an einigen verletzungsbedingten Ausfällen lag."

Die Statistik zum Spiel

Werder Bremen U19 - Hertha BSC U19 4:5 (2:2)
Tore: 1:0 Eggestein (16.), 2:0 Hertes (19.), 2:1 Cakmak (30.) 2:2 Bektic (45.), 3:2 Jensen (48., ET), 3:3 Mittelstädt (49.,FE), 3:4 Brömer (74.), 3:5 Brömer (76.), 4:5 Eggestein (80.)
Bremen: Pachulski - Horn, Hehne, Filipovic (80. Achour), Daube - Hertes (91. Walter), Hahn (65. Jördens), Vollert, Dogan - Eggestein, Schmidt (56. Stöhr)
Berlin: Wiesner, Nickel, Bektic, Jensen (91. Covic), Brömer, Cakmak (92. Egerer), Mittelstädt, Kraeft, Blumberg, Torunarigha, Friede

Hannover schaltet den BVB aus

Etwas ruhiger - zumindest was die Zahl der Tore betrifft - ging es am Sonntag in Hannover zu. Die Junioren von 96 empfingen die Mannschaft von Borussia Dortmund zum zweiten Halbfinale und hielt den Traum vom Titelgewinn am Leben. Nach einer torlosen ersten Hälfte konnten die Niedersachsen das Spiel in der Schlussphase für sich entscheiden. Elias Huth brachte 96 in der 75. Minute in Front, der erst kurz zuvor eingewechselte Patrice Epale-Otto machte in der 86. Minute alles klar.

Hannover 96 fordert damit Hertha BSC im Finale: Am 21. Mai treffen die beiden Teams aus der Junioren-Bundesliga Nord/Nordost im Berliner Stadion auf dem Wurfplatz aufeinander.

kon

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Facebook

Livescores

  Heim   Gast Erg.
24.08. 12:00 - -:- (-:-)
 
24.08. 12:30 - -:- (-:-)
 
24.08. 16:00 - -:- (-:-)
 
24.08. 16:30 - -:- (-:-)
 
24.08. 17:00 - -:- (-:-)
 
24.08. 17:10 - -:- (-:-)
 
24.08. 17:20 - -:- (-:-)
 
24.08. 17:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.08. 18:00 - -:- (-:-)