Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.01.2015, 17:52

U-17-Turnier in Wiesbaden

Salzburger Triumph beim Liliencup

Der Titel beim internationalen U-17-Hallenturnier um den Liliencup geht erneut nach Österreich: Das Team von RB Salzburg siegte am Sonntag in Wiesbaden in einem spannenden Endspiel in der Verlängerung gegen den Hamburger SV.

Konnten im Vorjahr den großen Pokal gewinnen: die Junioren von Rapid Wien.
Konnten im Vorjahr den großen Pokal gewinnen: die Junioren von Rapid Wien.
© VeranstalterZoomansicht

Im Januar 2014 konnte Rapid Wien das Turnier gewinnen - aus einer Titelverteidigung wurde deutlich nichts. Rapid schied in der Gruppe A sieglos aus. Souverän setzte sich hier der Hamburger SV durch, der 13 von 15 möglichen Zähler sammelte und sich als erstes Team einen Platz im Halbfinale sicherte.

In Gruppe B war das Rennen offen bis zur letzten Sekunde, am Ende waren vier Teams mit je zehn Punkten gleichauf. Durch ein 2:2 im direkten Duell gelang Salzburg und Mainz das Weiterkommen. Leverkusen schied nur aufgrund eines weniger geschossenen Tores gegenüber dem FSV aus, dem FC St. Pauli wurde der letzte Vorrundentreffer zum Verhängnis: Beim Stand von 9:0 gegen Gastgeber Spvgg. Sonnenberg wären die Hamburger weiter gewesen - der Ehrentreffer sorgte für das Aus.

Ergebnisse und Tabellen bei FD21.de

Knapp kamen die Salzburger weiter, knapp ging es für die Österreicher auch weiter: Im Halbfinale brauchte es ein Neunmeterschießen, um im Duell mit Slavia Prag eine Entscheidung herbeizuführen. 7:6 hieß es letztlich für Salzburg, dass im Finale auf den HSV traf, der Mainz mit 3:1 ausschaltete.

Im Endspiel schienen die Norddeutschen eine starke Turnierleistung mit dem Titel krönen zu können. Mehrfach zwang der HSV Salzburgs Schlussmann Valentino Jovic zu Paraden, Hannes Wolf brachte die Hamburger auch mit 1:0 in Front. Doch Patrick Storb gleich schnell für RB aus und schickt die Akteure in die Verlängerung. In der gelang Salzburg durch Max Mayer der entscheidende Treffer zum 2:1-Erfolg und damit zum Turniersieg. Platz drei sicherte sich Mainz 05 durch ein 2:0 über Slavia Prag.

bru

18.01.15
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Facebook

Livescores