Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.11.2014, 17:44

Amiri, Christiansen und Neudecker treffen

U 19 besiegt Griechenland klar

Nach der Niederlage gegen Spanien zum Turnierauftakt hat sich die deutsche U-19-Nationalmannschaft am Samstag mit einem 3:0 gegen Gastgeber Griechenland zurückgemeldet. In Katerini traf mit Richard Neudecker vom TSV 1860 München auch ein Debütant für die deutsche Elf. Das Vier-Nationen-Turnier dient als Vorbereitung auf die 2015 ebenfalls in Griechenland stattfindende U-19-EM.

Nadiem Amiri
Brachte Deutschland in Führung: Nadiem Amiri.
© imagoZoomansicht

"Ich habe einen sehr positiven Eindruck aus dem Spiel mitgenommen. Wir waren wirklich sehr gut organisiert. Einziges Manko: Wir hätten höher gewinnen müssen", zeigte sich Trainer Marcus Sorg weitgehend mit der Leistung seiner Schützlinge zufrieden.

Neben Neudecker, der den 3:0-Endstand in der 63. Minute erzielte, trafen auch Amiri (Hoffenheim), der Deutschland bereits in der ersten Hälfte in Führung brachte (32.), sowie der Rostocker Christiansen (57.). "Wir haben heute viel ausprobiert, unsere neuen Spieler hatten die Möglichkeit, sich zu zeigen", erklärte Sorg die Tatsache, dass mit Torhüter Pflug (Cottbus), Guwara (Bremen), Strauss (Leipzig), Gaudino (FC Bayern), Rizzo (Gladbach) sowie Neudecker mehrere Debütanten zum Einsatz kamen.

Durch den Erfolg rangiert das deutsche Team (drei Punkte, 3:2 Tore) nach zwei Spielen auf Rang zwei hinter Spanien (sechs Punkte, 7:0 Tore). Im finalen Turnierspiel am Montag (14 Uhr) trifft die Sorg-Elf in Veria auf Frankreich.

jom

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live