Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
12.09.2014, 22:03

U 17: Vier-Nationen-Turnier

U 17 dreht nach der Pause auf

Wie schon beim Auftakt des "KOMM MIT" Vier-Nationen-Turniers gegen Niederlande, als die DFB-Junioren zweimal zurückkamen (3:3), bewies die deutsche U-17-Nationalmannschaft auch gegen Italien Moral und drehte einen 0:2-Pausenrückstand zu einem 4:2-Erfolg.

Johannes Eggestein
Matchwinner: Bremens Johannes Eggestein.
© imagoZoomansicht

Wie schon gegen den Nachwuchs Oranjes geriet das Wück-Team gegen die Squadra Azzura noch vor der Halbzeit mit 0:2 ins Hintertreffen. Gianluca Scamacca per direkt verwandelten Freistoß (33.) und Luca Matarese (38.) hievte Italien vermeintlich solide in Front.

Der zweite Durchgang glich dann einer Wiederholung des Auftaktmatches: Wück schien bei seiner Halbzeitansprache die richtigen Worte gewählt zu haben, seine Mannschaft schaltete einige Gänge hoch und stellte die Uhr dank eines Doppelschlags von Bochums Erdinc Karakas (43.) und Leipzigs Vitaly Janelt (45.) schnell wieder auf Null. Kurz vor Ende drehte Bremens Johannes Eggestein die Partie mit einem weiteren Doppelschlag (75., 78.) gänzlich und sicherte den DFB-Junioren den Sieg.

Zum Abschluss des Turniers im niederbayerischen Kelheim trifft die U 17 am Sonntag auf Israel (15.30 Uhr), das Italien am Freitag 0:1 unterlag.

12.09.14
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Facebook

Livescores