Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.09.2014, 21:06

U 17: Vier-Nationen-Turnier

Wück-Elf kommt zweimal zurück

Das Auftaktspiel im Rahmen des "KOMM MIT" Vier-Nationen-Turniers trennten sich Israel und Italien torlos. Größer war der Unterhaltungswert, als anschließend die deutsche U 17 ins Geschehen eingriff. Die Schützlinge von Trainer Christian Wück trennten sich bei ihrem Auftaktspiel vom Nachwuchs der Niederlande mit einem 3:3 (2:2) und bewiesen dabei Moral.

Mats Köhlert und Paul Grauschopf
Torschützen unter sich: Mats Köhlert (l.) und Paul Grauschopf.
© Getty ImagesZoomansicht

Vor 2500 Zuschauern im Sportpark zu Ingolstadt sorgte Oranje durch Elting per Foulelfmeter für einen Blitzstart (2.). Janga baute die Führung der niederländischen Junioren noch in der Anfangsphase aus (18.).

Danach wachte die Wück-Elf auf, egalisierte per Doppelschlag noch vor der Pause: Erst verkürzte Köhlert vom Hamburger SV in der 28. Minute per Kopf, wenig später bugsierte Grauschopf von der SpVgg Greuther Fürth den Ball nach einem Freistoß zum 2:2 über die Linie.

Durchgang zwei startete wie der erste: Dilrosum brachte die Gäste wieder in Führung (44.), die lange Bestand haben sollte. Ein Jokertor durch Saglam (VfL Bochum) aus 18 Metern bescherte dem deutschen Nachwuchs in der Schlussminute dann aber noch den Ausgleich (80.).

Am Freitag (17.30 Uhr) steht in Kelheim bereits das nächste Turnierspiel gegen Italien auf dem Programm, ehe es am Sonntag (15.30 Uhr) in Rain am Lech gegen Israel geht.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Wück

Vorname:Christian
Nachname:Wück
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun