Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.04.2014, 21:16

U-17-EM: Halbfinale ist das Ziel

Portugal, Schweiz und Schottland warten

Nach der erfolgreichen Qualifikation zur Europameisterschaft in Malta (9. bis 21. Mai) kennt die deutsche U-17-Nationalmannschaft nun auch ihre Gegner. In Gruppe B trifft das DFB-Team auf Malta auf Schottland, Portugal und die Auswahl der Schweiz. Das ergab die Auslosung am Mittwoch in Valletta. In der Parallelgruppe A messen sich Gastgeber Malta, England, Niederlande und die Türkei.

Christian Wück
Daumen hoch: DFB-Trainer Christian Wück.
© imagoZoomansicht

Die Mannschaft von DFB-Trainer Christian Wück hatte in der vergangenen Woche nach einem 4:0 gegen Georgien, einem 3:0 gegen Irland und einem 1:1 gegen Serbien die 22. Teilnahme an einer EM-Endrunde in diesem Jahrgang perfekt gemacht. Andere Topnationen wie Titelverteidiger Russland oder Spanien hatten die Qualifikation für die Endrunde verpasst.

Das Ziel ist der DFB-Junioren ist klar. "Wir wollen die Gruppenphase überstehen und ins Halbfinale einziehen", erklärte Wück auf der DFB-Website und nahm auch Stellung zu den Gruppengegnern: "Gegen die Schweiz und Portugal haben wir in dieser Altersklasse bereits gespielt. Die Mannschaften kennen sich. Schottland haben wir bereits beobachtet. Überraschungen wird es keine geben."

Von 1982 bis 2001 wurde die EM als U-16-Turnier ausgetragen. Dreimal gewann eine DFB-Auswahl den Titel (1984, 1992 und 2009), war beim letzten Endturnier aber nicht dabei.

09.04.14
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live