Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

05.06.2013, 22:16

Eliterunde: Auftaktsieg gegen Zypern

"Nicht intelligent gespielt": Deutsche U 19 siegt knapp

Die Generalprobe für die Europameisterschafts-Qualifikation war für die deutsche U 19 mit dem 1:4 gegen Dänemark gründlich danebengegangen, die Premiere glückte dafür: Einen 3:1-Auftaktsieg gegen Zypern feierten die DFB-Junioren am Mittwoch beim Mini-Turnier in Mjöndalen in der Nähe Oslos.

Freude über das 1:0: Fabian Schnellhardt bedankt sich bei Vorbereiter Timo Werner.
Freude über das 1:0: Fabian Schnellhardt bedankt sich bei Vorbereiter Timo Werner.
© Getty ImagesZoomansicht

Fabian Schnellhardt vom 1. FC Köln erzielte für ein dominantes, aber in der Chancenverwertung die letzte Konsequenz vermissen lassendes deutsches Team in der 44. Minute die Führung. Stuttgarts Angreifer Timo Werner, der schon die Vorarbeit zum ersten Treffer geleistet hatte, erhöhte nach 66 Minuten. Durch den Anschlusstreffer von Charis Kyriakou per Freistoß geriet der Sieg zehn Minuten vor dem Ende noch einmal in Gefahr, aber ein Foulelfmeter nach Foul von Andreas Kyriakou an Gladbachs Kevin Holzweiler sorgte für die Entscheidung: Der Fürther Thomas Pledl verwandelte zum 3:1-Endstand (87.).

- Anzeige -

"Das Positivste ist, dass wir gewonnen haben", analysierte Trainer Christian Ziege das Spiel im Anschluss auf der Verbandswebsite: "Wir haben es nicht intelligent gespielt und uns lange schwer getan, in Führung zu gehen. Viele Dinge wurden nicht so umgesetzt, wie ich es mir vorstelle. Aber man muss auch die Gesamtsituation sehen, dass uns vor dem Turnier acht Spieler wegen Verletzungen oder der Berufung zur U 21 weggebrochen sind."

Am Abend traf im zweiten Spiel des ersten Tages dieses Miniturniers die Mannschaft der Niederlande auf die Auswahl von Gastgeber Norwegen - die Oranje siegte knapp mit 2:1.

Die Ziege-Elf muss am Freitag wieder ran: Ab 19 Uhr heißt der Gegner dann Norwegen. Zum Abschluss der Qualifikation steht am Montag (18 Uhr) das Duell mit den Niederländern auf dem Plan. Wer zur EM fahren will, darf sich in dieser "Eliterunde" keine Schwäche leisten: Nur die erstplatzierten Teams der sieben Qualifikationsgruppen nehmen neben Gastgeber Litauen an der EM-Endrunde vom 20. Juli bis 1. August teil.


Die Aufstellung der DFB-Elf:

Vlachodimos - Kohr, Yalcin, Sarr, Lenz - Meffert, Gerhardt (76. Bohl) - Schnellhardt (65. Holzweiler), Kerk (65. Stendera), Pledl - Werner

05.06.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Schnellhardt

Vorname:Fabian
Nachname:Schnellhardt
Nation: Deutschland
Verein:MSV Duisburg
Geboren am:12.01.1994

weitere Infos zu Pledl

Vorname:Thomas
Nachname:Pledl
Nation: Deutschland
Verein:SpVgg Greuther Fürth
Geboren am:23.05.1994

weitere Infos zu Ti. Werner

Vorname:Timo
Nachname:Werner
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:06.03.1996

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -