Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

30.03.2013, 21:20

U19 Champions Trophy: Entscheidung am Sonntag

Nur Gladbach mit weißer Weste

Das Rennen um die vier Halbfinalplätze bietet bei der U19 Champions Trophy jede Menge Spannung. Nur ein Team hat nach dem zweiten Turniertag noch eine reine Weste: Borussia Mönchengladbach blieb in beiden Spielen ohne Gegentor und setzte sich an die Spitze der Gruppe 1. Die Entscheidung über den Gruppensieg wird erst am Sonntag fallen.

- Anzeige -
Erster Auftritt der Königlichen: Gegen Genk hatte Real Madrid mit 0:1 das Nachsehen.
Erster Auftritt der Königlichen: Gegen Genk hatte Real Madrid mit 0:1 das Nachsehen.
© Veranstalter Zoomansicht

Gladbach ohne Gegentor

Der Samstag begann mit einer faustdicken Überraschung. Gastgeber BV 04 schaffte in der Gruppe 1 gegen den PSV Eindhoven einen 2:1-Sieg. Mit Spannung erwartet wurde im Anschluss der Auftritt von Real Madrid. Zumindest im ersten Match wurden die Königlichen den Vorschusslorbeeren nicht gerecht. Gegen den KRC Genk veror das Team um Enzo Zidane mit 0:1. Dabei konterte Genk Real einfach aus. Schon die erste Chance nutzte Brouwers in der 14. Minute zum 1:0 für die Belgier. Danach spielt Real zwar etwas stärker auf, die beiden besten Torchancen der Spanier vereitelte jedoch ein Genker Abwehrspieler der für den geschlagenen Torhüter jeweils auf der Torlinie rettete. Im zweiten Spiel holte Real gegen die Japanische Hochschulauswahl zumindest ein 0:0. Torchancen gab es in der Partie kaum.

Der FC Bayern München wurde seiner Favoritenrolle in Gruppe 2 weitgehend gerecht. Gegen den FC Twente gab es ein 1:1, am Abend besiegten die Bayern den BV 04 klar mit 3:0.

Spiele & Ergebnisse auf FD21.de

Borussia Dortmund tat sich hingegen schwer. Nach dem Auftaktsieg gegen den BV 04 am Donnerstag kassierte der BVB gegen den PSV Eindhoven eine 0:1-Niederlage. Dabei resultierte das Tor aus einem Foulelfmeter. Für das vorangegangene Foul sah Jannik Bandowski zudem die Rote Karte. Im letzten Spiel des Tages reichte es gegen den FC Twente dank eines Treffers von Nothnagel zumindest noch zu einem Unentschieden.

Zahlreiche Scouts vor Ort

Nach einem langen Turniertag waren die Zuschauer zufrieden. Und wohl auch die etlichen Scouts, die die Fußball-Talente an der Roßstraße beobachten. Auch in diesem Jahr haben wieder etliche Topvereine ihre Beobachter geschickt, darunter Manchester United, Besiktas Istanbul, Bayer Leverkusen und der VfL Wolfsburg.

Am Sonntag geht das Schaulaufen der Junioren weiter. Um 10 Uhr trifft die Japanische Hochschulauswahl auf Borussia Mönchengladbach.

30.03.13
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

Facebook

Livescores

- Anzeige -

- Anzeige -