Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.02.2013, 17:54

B-Junioren: Nachholspiele im Norden und Westen

HSV: Deutlicher Sieg ohne Nationalspieler

Während die U-17-Nationalmannschaft beim Algarve-Cup auf England (2:1), die Niederlande (3:1) und Portugal (12.02., 16 Uhr) trifft, nutzten einige Mannschaften die Gelegenheit für Nachholspiele. Im hohen Norden besiegte der HSV Holstein Kiel. Unterdessen trennten sich der Bonner SC und Fortuna Düsseldorf zum Karnevalsauftakt torlos und West-Spitzenreiter Bayer Leverkusen musste gegen Aachen die erste Saisonniederlage hinnehmen.

- Anzeige -
Levin Öztunali (HSV) im Zweikampf
Auch wenn die Hamburger auf die Zweikampfstärke von Levin Öztunali verzichten mussten, gewannen sie deutlich gegen Kiel.
© imago

HSV auch ohne Trio erfolgreich

Im Norden musste der 15. Spieltag vor der Winterpause komplett verlegt werden. Die erste Partie dieses Spieltages fand am Sonntag statt: Der Hamburger SV war zu Gast in Kiel und gewann deutlich mit 4:0. Dabei ging Holstein mit einem kleinen Vorteil in die Partie, denn mit Jonathan Tah, Armando Tikvic und Levin Öztunali waren gleich drei HSV-Akteure mit der Nationalmannschaft unterwegs. Um Tah und vor allem Öztunali gab es in der Winterpause zudem einigen Wirbel: Die beiden Talente sollten langfristig gebunden werden. Tah ließ sich überzeugen, doch Öztunali wird ab Sommer für Bayer 04 Leverkusen auflaufen. Eine brisante Personalie, schließlich ist der 16-Jährige der Enkel von HSV-Legende Uwe Seeler.

Spieltag & Tabelle

Den Ausfall der drei Nationalspieler wussten ihre Mannschaftskollegen gut auszugleichen. Besonders Branco und Buttler zeigten sich bestens aufgelegt und besorgten die Treffer im Alleingang: Branco traf in der 44. und 65. Minute, Buttler war in Minute 47 und 75 erfolgreich. Der HSV verweist Werder Bremen damit vorerst auf Rang drei und belegt sechs Zähler hinter Spitzenreiter Hertha den zweiten Platz. Kiel bleibt Sechster.


Leverkusen erstmals ohne Punkt

Im Kampf um die Staffel-Meisterschaft musste Bayer Leverkusen die erste Niederlage der Saison hinnehmen. Der Bayer-Nachwuchs verlor sein Nachholspiel gegen Alemannia Aachen mit 0:2 und konnte den zwölf Punkte zählenden Rückstand auf Spitzenreiter Schalke damit nicht verkleinern. Für die Alemannen hingegen könnte der Dreier im Kampf um den Verbleib im Oberhaus noch wichtig werden. Aachen liegt nun auf Rang acht, sieben Punkte vor den gefährlichen Rängen. Die Tore für Aachen schossen der eingewechselte Eckert (55.) und Bayrak (57.).

Spieltag & Tabelle

Während die Partien zwischen Rot-Weiss Essen und Borussia Dortmund sowie dem VfL Bochum und den Sportfreunden Siegen erneut dem Wetter zum Opfer fielen, wurde in Bonn gespielt. Die Rheinlöwen holten zum Karnevalsbeginn ein torloses Remis gegen Fortuna Düsseldorf. Während der Bonner SC durch den Punktgewinn weiterhin auf Rang 13 liegt, den Abstand auf den rettenden Rang elf aber auf vier Zähler verkürzen konnte, klettert die Fortuna auf Platz neun. Dabei hatten die Fortunen sogar die Chance auf einen Sieg, doch Ucar scheiterte in der 21. Minute per Foulelfmeter an Weidner.

10.02.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -