Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

06.02.2013, 18:36

U 20 siegt in Italien

Bittencourt schlägt spät zu

Lange sah es beim Duell der beiden U 20-Nationalmannschaften von Deutschland und Italien im italienischen Barletta nach einer Nullnummer aus, ehe Leonardo Bittencourt von Borussia Dortmund die deutsche Auswahl spät auf die Siegerstraße brachte. Am Ende stand ein 2:0 für den deutschen Nachwuchs.

- Anzeige -
Leonardo Bittencourt
Brachte die U 20 spät auf die Siegerstraße: Leonardo Bittencourt.
© Getty Images Zoomansicht

"Unter dem Strich war es ein verdienter Sieg und das bei schlechten Bedingungen. Es war sehr windig und der Boden war uneben", ließ DFB-Trainer Frank Wormuth keinen Zweifel daran, dass er den Erfolg durch die beiden späten Tore von Bittencourt(89.) und Sead Kolasinac (Schalke 04) per Elfmeter (90.) für durchaus gerechtfertigt hält.

Trotz der widrigen Bedingungen sah Wormuth "ein attraktives Spiel von beiden Teams. Hinten raus hatten wir dann das nötige Glück und die Mannschaft hat sich zum Schluss noch belohnt", so der DFB-Coach.

In der Internationalen Spielrunde kletterte die DFB-Auswahl durch den zweiten Sieg im vierten Spiel mit sieben Punkten auf Platz zwei. Nächster Gegner ist am 22. März die Schweiz.

06.02.13
 

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

Facebook

Livescores

- Anzeige -

- Anzeige -