Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

20.01.2013, 21:06

U-19-Hallenturnier: 27. Masters in Lemgo

5:0 im Finale: Köln ist Masters-Sieger

Zum fünften Mal hat der 1. FC Köln sich beim A-Junioren-Masters in Lemgo durchgesetzt. In der Lipperlandhalle lieferten sich die Jungs aus der Domstadt im gesamten Turnierverlauf mit allen Gegnern enge Spiele - bis es zum Finale kam. In dem setzte sich Köln deutlich gegen den VfL Bochum durch und gewann das Turnier mit insgesamt elf Junioren-Bundesligisten.

Spielszene aus der Partie HSV gegen Mönchengladbach beim Turnier 2012
Auch bei der 27. Austragung des Turniers ging es in Lemgo wieder rasant zu.
© Veranstalter

Zum 27. Mal wurde das A-Jugend-Masters ausgetragen. Und schon zum fünften Mal heißt der Sieger 1. FC Köln. Nach 1990, 1995, 2007 und 2008 durften die Rheinländer erneut in Ostwestfalen feiern, mussten auf dem Weg dorthin aber kräftig zittern. Zwar blieben die Kölner in der Vorrunde als einziges Team ungeschlagen, bei vier Unentschieden gegen Mainz, Bielefeld, Bochum und Hannover reichte es aber gegen starke Konkurrenz auch nur zu einem einzigen Sieg in der Gruppe A: Zum Start gab einen 4:2-Erfolg über Rostock, der im Endeffekt das Weiterkommen sicherte.

- Anzeige -

In Gruppe B lieferte der Karlsruher SC eine Überraschung ab: Nur ein Spiel verloren die Badener in der Sechserriege. Kann durchaus passieren, wenn die Gegner Bayer 04 Leverkusen, Borussia Dortmund, Werder Bremen und Borussia Mönchengladbach heißen. Doch gegen diese punktete der KSC-Nachwuchs, eine 0:1-Schlappe gab es hingegen im Vergleich mit dem Team des Veranstalters, dem TBV Lemgo. Im Handball ist der TBV in der Bundesliga aktiv, die Fußball-Junioren treten ansonsten hingegen in der Kreisliga an und durften sich am Samstag über ein besonderes Erfolgserlebnis freuen. Trotzdem war nach der Gruppenphase für sie Schluss, während der KSC bis ins Halbfinale vordrang.

Ergebnisse & Tabellen auf FD21.de

In der Runde der letzten Vier scheiterte Karlsruhe dann am VfL Bochum. Die Kölner schalteten im Kampf ums Finalticket Vorjahressieger Mainz 05 aus, der im anschließenden Spiel um Platz drei auch klar das Nachsehen gegen den KSC hatte.

So kam es im Endspiel zur Nauauflage des Vorrundenspiels zwischen Bochum und Köln. Hatten sich die beiden Kontrahenten, die auch in der Junioren-Bundesliga-Staffel-West Seite an Seite auf Platz zwei und drei rangieren, am Sonntagmittag noch 1:1-Unentschieden getrennt, musste am späten Nachmittag eine Entscheidung her - und die sollte deutlich ausfallen: Der 1. FC Köln setzte sich im Finale mit 5:0 durch und durfte den prestigeträchtigen Turniererfolg bejubeln.

20.01.13
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

- Anzeige -

- Anzeige -