Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

09.12.2012, 16:41

U-15-Turnier in Friedrichshafen: Stuttgart verpasst Turniersieg

Bayern siegt beim Jubiläumsturnier in Friedrichshafen

Zum zehnten Mal fand am Wochenende der MTU-Hallencup statt. Und mit dem FC Bayern München hat das internationale U15-Turnier in Friedrichshafen auch den zehnten Sieger. Zwar stand mit dem VfB Stuttgart der Sieger des Jahres 2007 im Finale, die Schwaben mussten sich dem Nachwuchs des Rekordmeisters aber knapp mit 2:3 geschlagen geben.

Manchester und Arsenal sorgten beim Jubiläumsturnier in Friedrichshafen für internationalen Flair.
© Veranstalter

Angesichts des Turnierjubiläums hatten sich die Veranstalter im Vorfeld richtig ins Zeug gelegt: Geladen waren die besten Nachwuchsteams der nationalen und internationalen Topvereine. Und auch in der Halle wurde bis zur letzten Sekunde gewerkelt, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Sogar ein neuer Kunstrasen wurde zwei Wochen vor dem Start angefertigt und verlegt. Kein Wunder, dass die Halle an beiden Tagen voll war und am Finaltag angesichts des Zuschauerandrangs sogar schon um 12:30 Uhr geschlossen werden musste. "In diesem Jahr war der 10. MTU-Cup unser Jubiläumsturnier ein Cup der Superlative. Solch ein Teilnehmerfeld mit dieser Qualität hat es bisher auf keinem deutschen Hallenboden gegeben", freute sich Turnierleiter Klaus Segelbacher über den Erfolg der Veranstaltung.

Ansetzungen & Ergebnisse auf FD21.de

Vor der großen Kulisse ebneten sich die Bayern letztlich souverän den Weg ins Finale. Nachdem es im Viertelfinale beim 3:2-Erfolg über den FC Barcelona "Grana" knapp war, fiel das Halbfinale deutlich aus. Den FC Arsenal fegte der FCB mit 6:0 aus der Halle. Und auch Stuttgart musste erst zittern, zeigte dann aber seine Überlegenheit. Im Viertelfinale siegte der VfB erst im Neunmeterschießen mit 9:8 über Borussia Dortmund, anschließend wurde es beim 5:2-Halbfinalerfolg über Dinamo Zagreb aber deutlich.

Arijanet tritt in die Fußstapfen von ter Stegen

Jugendfußball auf höchstem Niveau: Der VfB Stuttgart musste gegen den Nachwuchs des FC Barcelona ran.
© VeranstalterZoomansicht

Den dritten Platz des Turniers, das über zwei Tage ausgetragen wurde, belegte Zagreb, Arsenal wurde Vierter. Die Einzelauszeichnungen der besten Spieler gingen allesamt an die internationalen Teilnehmer: Torschützenkönig wurde Barcelonas Seungwoo Lee mit zwölf Treffern. Chris Willock vom FC Arsenal wurde zum besten Spieler ernannt und Muric Arijanet von den Grasshoppers Zürich war der beste Mann zwischen den Pfosten. Er tritt damit in große Fußstapfen, denn beim Turnier im Jahr 2006 holte diesen Titel kein Geringerer als Marc-André ter Stegen, der inzwischen fester Bestandteil des Gladbacher Bundesligateams ist.

- Anzeige -

In der Vorrunde, die am Samstag ausgetragen wurde, gingen auch zahlreiche lokale Teams an die Start. Die hatten gegen die Favoriten allerdings keine Chance. So verlor der VfL Brochenzell mit 0:11 gegen Besiktas Istanbul und auch die SG Kluftern-Immenstadt musste sich gegen Manchester City und Eintracht Frankfurt gleich zwei Mal zweistellig geschlagen geben (0:10, 1:11). Den höchsten Sieg fuhren allerdings die Grashoppers Zürich ein: Sie gewannen mit 14:0 gegen den TSV Meckenbeuren. Enttäuscht war dennoch keiner, denn mit großer Kulisse und bester Stimmung war das Turnier für jeden Spieler ein Erlebnis.

09.12.12
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
25.11. 01:30 - 2:4 (1:1)
 
25.11. 10:00 - -:- (-:-)
 
25.11. 11:30 - -:- (-:-)
 
25.11. 12:00 - -:- (-:-)
 
25.11. 13:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
25.11. 13:30 - -:- (-:-)
 
25.11. 15:00 - -:- (-:-)
 
25.11. 16:00 - -:- (-:-)
 
- Anzeige -

- Anzeige -