Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

09.07.2012, 22:23

U19-Europameisterschaft: Spanien im Halbfinale

Die kleine "Roja" auf dem Weg zum Titel

Spanien ist derzeit das Maß aller Dinge im Weltfußball. Die Nationalmannschaft kehrte erst kürzlich als Europameister umjubelt heim, nun greifen auch die U-19 Junioren der Iberer nach den Sternen und stehen bereits im Halbfinale der Europameisterschaft in dieser Altersklasse. Die anderen Halbfinalisten stellen England, Frankreich und Griechenland.

- Anzeige -
Gerard Deulofeu
Gewohntes Bild: Ein jubelnder Spanier. Hier ist es Gerard Deulofeu, der "La Masia", der Jugendakademie des FC Barcelona entstammt.
© Getty Images Zoomansicht

Die "Alten Herren" haben es unlängst in Polen und der Ukraine vorgemacht, jetzt zieht die spanische U19 nach und nimmt Kurs auf den Titel des Europameisters in ihrer Altersklasse. Die Iberer schlossen die Gruppenphase des Turniers mit einem 2:0 gegen Gastgeber Estland ab und stehen jetzt im Halbfinale gegen Frankreich.

Schon zum Auftakt des Turniers im baltischen Estland gewannen die Spanier den Vergleich mit Griechenland mit 2:1, spielten anschließend gegen Portugal in einem torreichen Vergleich 3:3-Unentschieden. Mit dem 2:0 gegen den Gastgeber stand der Sieg in der Vorrundengruppe A fest. Die Spanier profitierten dabei aber vom 3:2-Sieg der Griechen gegen den portugiesischen Nachwuchs. Die Hellenen stehen nun ebenfalls in der Vorschlussrunde und messen sich dort mit Englands U19.

Die Spanier gelten als der große Turnierfavorit und haben seit 2002 bereits fünfmal den Titel bei einer U19-Europameisterschaft bejubeln können. Die "Rojita", die kleine Rote, wie die Junioren in Spanien in Anlehnung an die Welt- und Europameistermannschaft gerufen wird, dominierte das Spiel gegen die Esten und hätte auch weitaus höher als nur mit 2:0 gewinnen können. Die Treffer erzielten Denis Suarez und Paco Alcacer.

U19 Europameisterschaft

Das Endspiel der U19-Europameisterschaft wird am kommenden Sonntag in Estlands Hauptstadt Tallin ausgetragen. Portugal und Kroatien könnten zumindest trotz des Ausscheidens ein Erfolgserlebnis feiern. Durch den Gruppenplatz drei sicherten sie sich die Teilnahme an der U-20 WM 2013 in der Türkei. Die deutsche U19-Nationalmannschaft hatte sich nicht für das EM-Turnier qualifizieren können.

09.07.12
 

Weitere News und Hintergründe

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -