Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

29.04.2012, 19:15

B-Junioren West: Essen und Düsseldorf bleiben drin

Der 1. FC Köln ist Staffelmeister

In der Weststaffel hat sich der 1. FC Köln am Wochenende zum zweiten Mal in Folge die Staffelmeisterschaft gesichert. Ein 3:1-Sieg über Schlusslicht SC Paderborn machte den Erfolg perfekt. Den zweitplatzierten Schalkern half auch ein 4:0 über Münster nicht mehr. Bonn holte einen wichtigen Punkt gegen den Abstieg und klettert auf Platz elf. Essen rettete sich mit einem 8:0-Kantersieg, bei dem Koukladas viermal traf.

- Anzeige -

Paderborn geht in Führung, Köln dreht das Spiel

Boris Schommers (Trainer U 17 1. FC Köln)
Erfolg in Serie: Kölns U-17-Coach Boris Schommers ist wieder Staffelmeister.
© imago Zoomansicht

Der 1. FC Köln hat erfolgreich die im Vorjahr errungene Staffelmeisterschaft verteidigt. Den letzten Schritt machten die Kölner mit einem 3:1-Sieg beim SC Paderborn. Dabei gingen die Ostwestfalen schnell durch Wolff (7.) in Front und konnten diesen Vorsprung auch lange verteidigen. Nach der Pause gerieten die Paderborner dann aber auf die Verliererstraße, als Bandowski nach einer Notbremse die Rote Karte sah (52.). Den anschließenden Strafstoß nutzt Capkin zum Ausgleich (52.). Bors (64.) und Kühlwetter (78.) nutzten die Überzahl zu den Treffern zum 3:1-Erfolg.

Acht Tore! RWE bleibt mit Kantersieg drin

Paderborn ist damit nach nur einem Jahr Bundesliga wieder abgestiegen und wird begleitet vom SV Bergisch Gladbach 09. Die 09er kassierten bei Rot-Weiss Essen eine derbe 0:8-Packung. Ngwanguata (4.) und Tellez (10.) markierten für RWE die ersten Treffer. Nach der Pause nahm das Unheil für Bergisch Gladbach dann seinen Lauf: Koukladas mit gleich vier Treffern (43., 59., 67., 68.) sowie Doppeltorschütze Ayan (52., 64.) schossen den Kantersieg heraus, mit dem sich RWE den Klassenerhalt sicherte.

Bonn überholt Bielefeld

Im Tabellenkeller zog der Bonner SC an Arminia Bielefeld vorbei. Den Bonnern reichte ein in der Schlussphase herausgeschossenes 2:2 gegen den MSV Duisburg. Haji Ali brachte die Rheinlöwen in Führung (64.), Kücükarslan (72.) und Strahlendorf (76.) drehten das Spiel aber zunächst für die "Zebras". Erneut Haji Ali stellte jedoch den Punktgewinn sicher (80.). Bielefeld kam bei Mönchengladbach mit 1:4 unter die Räder und belegt nun einen Abstiegsplatz. Schulz wurde mit drei Toren zum Schreckgespenst der Arminen (36., 58., 80.), außerdem traf Kurt (77.). Bielefeld konnte nur das zwischenzeitliche 1:2 durch Wehmeier dagegensetzen (66.). Außerdem verlor der DSC in der Schlussphase noch Scharmann durch die Gelb-Rote Karte (75.).

Schalke peilt Platz zwei an

Auch wenn Rang eins nicht mehr zu erreichen ist, bleibt Schalke 04 erfolgshungrig. Bodenröder (32., 52.) und Avdijaj (46., 62.) schossen einen klaren 4:0-Sieg über Preußen Münster heraus.

Tabellenrechner Bundesliga

29.04.12
 

Weitere News und Hintergründe

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -