Trainingstipp: Fersentick

Kick mit der Hacke

Junioren - 24.04. 17:54

Den Ball mit der Hand aufheben? Nichts für echte Fußballer! Es gibt schließlich unzählige Möglichkeiten, den Ball mit dem Fuß vom Boden hoch zu kicken. Mit besonders trickreichen wie dem Fersentick zeigst du gleich, dass du die Kugel richtig beherrschst und nicht nur irgendwie durch die Gegend trittst.

Auf den Ball treten, um ihn hoch zu spielen? Mit dem richtigen Timing funktioniert's! © FD21

In der Ausgangssituation klemmst du den Ball zwischen deinen Füßen leicht ein. Als Rechtsfuß setzt du dabei deinen rechten Fuß leicht nach hinten. Mit Hilfe des rechten Fußes rollst du den Ball dann an der Innenseite des linken Unterschenkels kurz und schnell hoch.

Sofort im Anschluss gibst du dem hochgerollten Ball mit der rechten Ferse einen schnellkräftigen (also ruckartigen) Kick nach unten, so dass der Ball einmal fest auf dem Boden auftippt.

Anschließend kannst du den Ball ohne weitere Bodenberührung sofort mit beiden Füßen jonglieren und in der Luft halten.

Übung macht den Meister!

So geht's auch:

Wettbewerb: Macht einen Wettbewerb draus: Wem gelingen zuerst drei fehlerfreie Versuche?
Wechsel: Wechselt das Standbein und übt den Fersentick mit dem anderen Fuß.

Blick ins Archiv: Ähnliche Aktionen sind der Sohlentipper und der Drehroller in der FD21-Ballschule.

Weitermachen: Verbinde den Fersentick direkt im Anschluss mit dem "Eigenlob" aus der FD21-Ballschule und einem abschließenden Torschuss!

<!-- Code Start --> <!-- Code Ende-->