Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.05.2010, 22:58

Pezzaiuoli geht nach drei Jahren

Böger bleibt dem DFB erhalten

Der DFB hat den Vertrag mit Nachwuchstrainer Stefan Böger um zwei weitere Jahre verlängert. Böger war zuletzt für die U17-Auswahl verantwortlich und gehört seit dem 1. Juli 2008 dem DFB-Trainerstab an. Er löst Marco Pezzaiuoli ab, der 2009 mit den U17-Junioren Europameister wurde und den DFB nach drei Jahren verlassen wird.

Stefan Böger bleibt dem DFB erhalten
Verlängerte beim DFB um zwei weitere Jahre: Nachwuchstrainer Stefan Böger.
© imagoZoomansicht

"Stefan Böger hat bei der Talentförderung in dieser wichtigen Altersstufe sehr gute Arbeit geleistet. Dass wir in Absprache mit Sportdirektor Matthias Sammer die Zusammenarbeit fortsetzen, ist eine logische Konsequenz daraus", erklärte DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach.

Pezzaiuoli hatte zuletzt die U18 trainiert. "Wir hätten auch mit ihm gerne verlängert. Aber wir respektieren natürlich, dass er eine neue Herausforderung sucht und sich im Lizenzfußball beweisen will", sagte Niersbach.

 

Weitere News und Hintergründe

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Livescores Live


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine