Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.02.2010, 18:22

C-Junioren-Turnier mit Top-Besetzung

Bayers Revanche gelingt im Finale

Rheinischer Jubel an der niederländischen Grenze: Beim U15-Hallenturnier in Schüttorf hatte der Nachwuchs von Bayer 04 Leverkusen die Nase vorn. Auf den weiteren Plätzen folgten der Hamburger SV, Hannover 96 und Borussia Dortmund.

Szene aus dem Finale Bayer Leverkusen gegen Hamburger SV
Deutlich das Nachsehen hatte im Endspiel die U15 des HSV gegen Bayer Leverkusen.
© Tageblatt für den Kreis SteinfurtZoomansicht

Eine einzige Niederlage mussten die Bayer-Kicker im Turnierverlauf hinnehmen. Im Gruppenspiel unterlagen sie den C-Jugendlichen des HSV. Dennoch reichte es zu Platz eins in Gruppe B. Nach einem klaren 3:0-Halbfinalerfolg gegen Hannover 96 gab es dann die Chance zur Revanche: Im Finale hieß die Paarung erneut Leverkusen gegen Hamburg (1:0-Halbfinalsieg über Dortmund). Und die Schützlinge von Bayer-Trainer Jörg Bittner gingen hochmotiviert zu Werke. Mit 5:0 entschieden sie das Endspiel zu ihren Gunsten und durften sich anschließend über den verdienten Turniersieg freuen.

Vorjahressieger Schalke 04 landet auf Platz sechs

Platz drei hatte sich zuvor Hannover 96 im Neunmeterschießen gegen den BVB gesichert. Rang fünf ging an Arminia Bielefeld (2:1 gegen Schalke 04). Die weiteren Plätze im hochklassig besetzten Teilnehmerfeld belegten der VfL Bochum, Werder Bremen und der VfL Wolfsburg.

Weitere Infos bei FD21.de

Die rund 700 Zuschauer wurden bestens unterhalten. Nicht nur, dass in den 38 Turnierspielen über 200 Tore fielen. Alle Partien wurden auch noch absolut fair ausgetragen, die drei Schiedsrichter hatten mit der Spielleitung keinerlei Probleme.

Engel begutachtet DFB-Kandidaten

Paul Schomann (links) mit DFB-U15-Trainer Frank Engel
Fachleute im Gespräch: DFB-U15-Trainer Frank Engel (rechts) mit seinem Vorgänger Paul Schomann, gleichzeitig Turnierorganisator.
© Tageblatt für den Kreis SteinfurtZoomansicht

Über das hohe sportliche Niveau durfte sich auch U15-Nationaltrainer Frank Engel freuen, der sich einen Besuch beim Turnier nicht entgehen ließ. So sah er auch den verdienten Sieg einer stark auftretenden Bayer-Mannschaft aus der einer noch herausragte: Paterson Chato, im Sommer erst von Schalke 04 nach Leverkusen gewechselt, begeisterte die Zuschauer mit seiner Ballfertigkeit und zahlreichen Tricks. Breite Zustimmung fand dann auch die Auszeichnung des gerade einmal 13-Jährigen zum besten Spieler des Turniers.

Die Auszeichnung des besten Torschützen ging indes an Nick Weber von Borussia Dortmund, der ebenso wie Chato neun Mal traf. Der beste Torhüter kam vom Hamburger SV: Torben Krogmann durfte sich über diese Anerkennung freuen.

Nordhorn springt für Köln ein

Die Verteilung der persönlichen Preise gibt auch schon einen Hinweis auf die Leistungsdichte. Turnierorganisator Paul Schomann lobte das hohe Niveau der Teams, sah neben den außergewöhnlich stark auftretenden Leverkusenern beispielsweise auch technisch hervorragende Schalker.

Ihr Organisationstalent durften die Macher von Arminia Ochtrup unmittelbar vor Turnierstart unter Beweis stellen: Aufgrund der kurzfristigen Absage des 1. FC Köln musste Ersatz her. Innerhalb kürzester Zeit war der auch schon gefunden: Die C-Jugendlichen des benachbarten Vereins Vorwärts Nordhorn traten an und schlugen sich wacker.

02.02.10
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Facebook

Livescores