Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
23.02.2009, 15:10

Türkei: Nach 2:5-Niederlage

Galatasaray feuert Skibbe

Das Abenteuer Bosporus ist für Michael Skibbe nach nur sieben Monaten wieder beendet. Der deutsche Trainer musste einen Tag nach der deftigen 2:5-Heimniederlage von Galatasaray Istanbul gegen das bisherige Schlusslicht Kocaelispor wie erwartet seinen Hut nehmen. Der türkische Traditionsklub zog mit der Entlassung des 43-Jährigen die Reißleine. Nachfolger Skibbes ist der ehemalige Galatasaray-Profi Bülent Korkmaz.

Fußball, Galatasaray Istanbul: Michael Skibbe
Aus bei Galatasaray Istanbul: Michael Skibbe wurde nur einen Tag nach dem 2:5 gegen Kocaelispor entlassen.
© imagoZoomansicht

"Die Zusammenarbeit mit Michael Skibbe war bis zum heutigen Tag stets in respektvoller und freundschaftlichem Manier. Wir wünschen ihm für seine weitere Karriere viel Erfolg und danken ihm für seine Arbeit", lautet die kurze Presseerklärung.

Michael Skibbe trat das Amt bei den "Löwen vom Bosporus" erst im letzten Juni an. Gleich zu Beginn seiner Amtszeit stand er heftig in der Kritik, als Galatasaray gegen Steaua Bukarest (0:1, 2:2) den Einzug in die Gruppenphase der Champions League verpasste. Türkische Medien forderten bereits damals die Entlassung Skibbes. Im UEFA-Cup ist Galatasaray noch im Rennen und hat nach dem torlosen Remis bei Girondins Bordeaux am vergangenen Mittwoch noch alle Chancen, das Achtelfinale zu erreichen.

In der heimischen Turkcell Süper Lig blieb Gala dagegen weit hinter den eigenen Erwartungen zurück. Durch die Pleite gegen Aufsteiger Kocaelispor rutschte das Team um die ehemaligen Bundesligaprofis Lincoln (Lautern, Schalke) und Fernando Meira (Stuttgart) sowie U21-Nationalspieler Bairs Özbek aus den internationalen Startplätzen heraus und rangiert momentan nur noch auf Rang fünf. Die Titelverteidigung ist bei acht Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Sivasspor bereits in weite Ferne gerückt.

Michael Skibbe zeigte sich zutiefst geknickt ob der Entscheidung des Klubs, zeigt jedoch Verständnis und Größe im Umgang mit dieser Maßnahme: "Der Verein will einen neuen Trainer installieren. Der Grund hierfür ist einfach: Wir haben in der Rückrunde einfach nicht die notwendigen Ergebnisse eingefahren. Es war eine schwierige Saison bislang. Sportlich ist es nicht nach Wunsch gelaufen, aber auch zahlreiche Verletzungen haben ihr Übriges getan, dass wir nicht da stehen, wo wir stehen sollten. Finanziell waren wir auch nicht in der Lage, diese Verletzungsmisere in der Winterpause zu kompensieren. Die letzten beiden Liga-Partien waren die pure Enttäuschung für mich", erklärte Skibbe in einer eigenen Stellungnahme.

Der Deutsche fügte auch hinzu, dass der türkische Klub eine besondere Rolle für ihn spielte. "Es war ein Abenteuer für mich, und ich hätte mir gewünscht, dies mit einem besseren Ende abzuschließen. Ich wünsche dem Klub nun viel Glück und Erfolg für das Rückspiel im UEFA Cup gegen Bordeaux." Skibbe betont auch, dass es "sehr wichtig ist, wenn man einen Auslandjob annimmt, sich intensiv mit der Mentalität der dortigen Gesellschaft auseinanderzusetzen. Es gibt viele Dinge, die man im Verein verändern will, aber nicht kann. Dennoch bin ich bereit, weiterhin auch außerhalb Deutschlands zu arbeiten."

Michael Skibbe, der seine aktive Karriere wegen eines Kreuzbandrisses bereits in jungen Jahren beenden musste, wurde im Juni 1998 Cheftrainer bei Borussia Dortmund. Nachdem er bei den Westfalen im Februar 2000 entlassen wurde, wurde er nur wenige Monate später an der Seite von Teamchef Rudi Völler Bundestrainer der deutschen Nationalmannschaft. Nach dem blamablen Vorrundenaus bei der EURO 2004 in Portugal traten sowohl Völler als auch Skibbe von ihren Posten zurück. Von Oktober 2005 bis Mai 2008 war er für Bayer Leverkusen verantwortlich, ehe er dann den Sprung in die Türkei wagte.

Korkmaz neuer Coach

Nachfolger Skibbes ist Bülent Korkmaz. Der ehemalige Galatasaray-Verteidiger und der Verein haben sich bereits am Nachmittag auf einen Vertrag über eineinhalb Jahre bis2010 geeinigt. Die Verpflichtung von Rumäniens Fußball-Idol Gheorge Hagi soll dagegen an der langen Laufzeit gescheitert sein, die Hagi forderte.

Somit wird es auch keine Rückkehr von Karlheinz Feldkamp geben. Der 74-Jährige trat im April 2008 aus gesundheitlichen Gründen als Trainer von Galatasaray zurück und ist seit dieser Saison technischer Berater.

23.02.09
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
27.07. 13:00 - -:- (0:0)
 
27.07. 14:30 - -:- (-:-)
 
27.07. 15:30 - -:- (-:-)
 
27.07. 16:00 - -:- (-:-)
 
27.07. 17:00 - -:- (-:-)
 
27.07. 17:10 - -:- (-:-)
 
27.07. 17:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
27.07. 18:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:15 EURO Radsport
 
15:00 SDTV Ajax Amsterdam - Excelsior Rotterdam
 
15:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
15:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
15:00 EURO Radsport
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Kontroverse um Sandro Wagner von: pk-hh - 27.07.16, 13:27 - 1 mal gelesen
Re: Kontroverse um Sandro Wagner von: micki2 - 27.07.16, 13:24 - 11 mal gelesen
Kühne Anspruch von: 1.B-Trainer - 27.07.16, 13:10 - 64 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17