Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.01.2019, 20:31

Gunners besiegen Stadtrivalen Chelsea

Lacazette und Koscielny führen Arsenal zum Sieg

Der FC Arsenal hat am Samstagabend einen verdienten 2:0-Sieg gegen den FC Chelsea eingefahren. Die Gunners eroberten damit Platz fünf zurück und verkürzten den Abstand auf die Blues. Sorgen bereitet allerdings die Verletzung eines Mittelfeldakteurs.

Arsenals Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang beglückwünscht Lacazette (#9) zum 1:0.
Arsenals Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang beglückwünscht Lacazette (#9) zum 1:0.
© imagoZoomansicht

Arsenal-Coach Unai Emery setzte gegen die Blues neben dem deutschen Torhüter Leno einmal mehr auf sein torgefährliches Duo Aubameyang (14 Tore) und Lacazette (8). Iwobi musste nach drei Startelf-Nominierungen in Folge zunächst wieder auf der Bank Platz nehmen. Dort saß auch der deutsche Ex-Nationalspieler Özil.

Lacezette trifft wuchtig zum 1:0

Vor heimischer Kulisse sorgten die beiden Offensivakteure sofort für Betrieb. Nach einer scharfen Flanke von Lacazette traf Aubameyang den Ball vor dem Kasten nicht richtig und schob ihn damit knapp am Tor vorbei (4.). Sokratis (8.) und Koscielny (13.) ließen weitere Möglichkeiten aus, ehe Lacazette die schwungvolle Anfangsphase der Hausherren belohnte. Der Franzose nahm ein Zuspiel im Strafraum gekonnt an, drehte sich und wuchtete die Kugel vorbei am machtlosen Kepa in die Maschen (14.).

Aubameyang ließ nur drei Minuten später frei vor Chelseas Keeper das 2:0 liegen (17., gehalten), dann hätte Pedro im Gegenzug nach einem Abstimmungsfehler in der Gunners-Defensive beinahe den Ausgleich markiert (18.). In der Folge kamen beide Teams zu Chancen, ließen dabei aber die nötige Präzision vermissen. Als sich die Pause näherte, erhöhte Koscielny auf 2:0 für die Gunners. Der Verteidiger war bei einem Eckstoß aufgerückt, der zweite Ball landete beim Franzosen, der den Ball trotz fünf Blues-Spieler um ihn herum per Schulter ins Netz lenkte (39.). Beinahe hätte Chelsea noch vor dem Seitenwechsel die richtige Antwort gefunden, Marcos Alonso traf per Kopfball aber nur den Pfosten (45.).

Chelsea findet keine Mittel - Sorgen um Bellerin

Nach dem Seitenwechsel legte Chelsea aktiver los, tat sich allerdings in letzter Konsequenz schwer, überhaupt zu zielgerichteten Abschlüssen zu kommen. Nach einer Stunde näherte sich wieder das Emery-Team an: Koscielny versuchte sein Glück aus spitzem Winkel (64.), Rüdiger fing einen gefährlichen Bellerin-Querpass vor Lacazette ab (65.).

Bellerin sorgte wenig später für tiefe Sorgenfalten bei seinem Team. Ohne Einwirkung eines Gegners hatte sich der Spanier offensichtlich am Knie verletzt. Der 23-Jährige musste in der 72. Minute mit der Trage vom Feld gebracht werden.

Kein Durchkommen für Chelsea

Trotz dieses Schocks verteidigte Arsenal den Vorsprung weiterhin konzentriert. Chelsea, für das Barkley zuvor an Leno gescheitert war (68.), kam nur noch durch Hazard (78.) und Marcos Alonso (82.) zu Möglichkeiten. So blieb es bis zum Schlusspfiff beim 2:0 der Gastgeber, die in der Tabelle damit den Rückstand auf die viertplatzierten Blues auf drei Zähler verkürzten.

pau

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
12:30 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 
12:30 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 
12:30 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 
12:30 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
12:30 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Ein Bild für die Götter von: Dropkick07 - 16.02.19, 12:21 - 1 mal gelesen
Gut... von: Meikinho - 16.02.19, 11:59 - 21 mal gelesen
Re (2): Mal eine Frage von: Eckfahnenfan - 16.02.19, 11:20 - 37 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine