Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.01.2019, 18:50

Nationalspieler verweigert Trainingslager

Aus ethischen Gründen: Finnland ohne Riski in Katar

Katar, Gastgeber der WM 2022, ist aufgrund der dortigen Menschenrechtslage nicht unumstritten. Dennoch zieht das Emirat mit seinen gut ausgebauten Trainingseinrichtungen Jahr für Jahr zahlreiche Sportmannschaften aller Kritik zum Trotz an, unter anderem auch den FC Bayern München. Ein Finne trat die Reise in den Wüstenstatt nun aber nicht an - und das aus ethischen Gründen.

Riku Riski: Katar? Ohne Mich!
Riku Riski: Katar? Ohne Mich!
© imagoZoomansicht

Die finnische Nationalmannschaft möchte sich in Katar auf die anstehende EM-Qualifikation vorbereiten, wird dabei aber ohne Riku Riski auskommen müssen. Der Angreifer weigerte sich mitzureisen. "Die Ursachen hinter meinem Beschluss sind ethischer Natur gewesen" begründete der 29-Jährige von HJK Helsinki nach Angaben des finnischen Rundfunks Yle der Zeitung "Helsingin Sanomat" seine Entscheidung. Ausschlaggebend seinen Werte gewesen, "an denen ich festhalten will".

Demnach habe Riski die Angelegenheit mit Nationaltrainer Markku Kanerva und Teamleiter Lennart Wangel besprochen und dafür Verständnis erhalten, allerdings seien die beiden anderer Ansicht gewesen. Kanerva respektiert die Haltung des Spielers, wies jedoch auch auf die Bedeutung des Trainingslagers für die anstehende EM-Qualifikation hin. Das Ende seiner Länderspielkarriere muss Riski (28 Länderspiele, vier Tore) nicht befürchten, er "werde vermisst, aber nicht aus der Mannschaft ausgeschlossen", erklärte der Coach.

Im November war bekanntgeworden, dass die Finnen sich ins Trainingslager nach Katar begeben würden, was in dem nordeuropäischen Land für teils heftige Kritik gesorgt hatte. Finnlands Mannschaftskapitän Tim Sparv sagte dazu der Nachrichtenagentur SPT: "Es ist gut, dass auf das Thema aufmerksam gemacht wird und dass man sich fragt, was wir in der Zukunft machen können." Dem Mittelfeldspieler zufolge müsste Katar in puncto Menschenrechte einiges verbessern, allerdings wies er auch darauf hin, dass er diesbezüglich "nicht genau informiert sei".

Anders als Riski wollte der ehemalige Spieler der SpVgg Greuther Fürth (28 Zweitligaspiele in der Saison 2013/14) aber keine persönlichen Konsequenzen ziehen. "Wenn ich für ein Trainingslager nominiert werde, dann würde mir nie einfallen, Nein zur Nationalmannschaft zu sagen", sagte der 31-Jährige.

In der Qualifikation zur EM 2020 befindet sich Finnland in Gruppe J und trifft dort auf Italien, Griechenland, Bosnien-Herzegowina, Armenien und Liechtenstein.

drm

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:00 SP1 Sport Clips
 
03:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
03:00 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 
03:20 SP1 Sport Clips
 
03:25 SDTV FC Groningen - Feyenoord Rotterdam
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Lustiger Schiri von: micki2 - 18.02.19, 02:08 - 14 mal gelesen
Re (2): Lustiger Schiri von: Depp72 - 18.02.19, 01:56 - 19 mal gelesen
Re (3): Lustiger Schiri von: micki2 - 18.02.19, 01:55 - 10 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine