Gegen wen sich der Dortmunder durchgesetzt hat

Reus zum Nationalspieler des Jahres gewählt

Int. Fußball - 05.01. 13:40

Der Nationalspieler des zurückliegenden Kalenderjahres heißt Marco Reus. Das ist das Ergebnis einer Abstimmung des Fanclubs Nationalmannschaft. 2016 und 2017 absolvierte der Dortmunder in der Summe lediglich zwei Länderspiele, 2018 hingegen deren acht. So verwies er einen Akteur des FC Bayern und einen Legionär auf die Plätze.

Stand im vergangenen Jahr bei acht Länderspielen der DFB-Elf auf dem Platz: Marco Reus. © imago

Acht Spiele, ein Treffer, zwei Assists, darunter alleine zwei Torbeteiligungen beim 2:1 im zweiten WM-Gruppenspiel gegen Schweden: So lautet Marco Reus' Länderspielbilanz 2018.

In einem verkorksten Jahr, in dem die DFB-Elf ein historisches WM-Aus ereilte, war Reus einer der Lichtblicke. Deshalb erhielt er nun bei der Abstimmung des Fanclubs Nationalmannschaft 33,9 Prozent der 89.928 Stimmen.

So ließ Reus Joshua Kimmich vom FC Bayern München (31 Prozent) und Leroy Sané von Manchester City (10,3 Prozent) hinter sich.

lei

weitere News und Hintergründe