Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.12.2018, 09:13

Ligue 1: Sechs Partien des 17. Spieltags finden nicht statt

Pause auch für PSG und Monaco: Absagen in Frankreich

Acht Spiele, acht Siege - die Bilanz von Paris St. Germain im heimischen Prinzenpark ist makellos. Der souveräne Tabellenführer der Ligue 1 kann seine Heimstärke am kommenden Samstag im Topspiel gegen Verfolger HSC Montpellier aber nicht unterstreichen. Die Partie des 17. Spieltags wurde abgesagt - genauso wie inzwischen fünf weitere Duelle. Hintergrund: die "Gelbwesten".

Die Ränge bleiben am Samstag im Parc des Princes leer.
Die Ränge bleiben am Samstag im Parc des Princes leer.
© imagoZoomansicht

Das Spitzenspiel der französischen Ligue 1 zwischen Double-Gewinner Paris St. Germain, der in dieser Saison trotz zweier Unentschieden zuletzt mit 44 Punkten allein auf weiter Flur ist, und dem Tabellendritten HSC Montpellier (29 Zähler), das für kommenden Samstag geplant war, findet nicht statt. Der französische Profiliga-Verband LFP teilte bereits am Dienstag mit, dass die Partie "auf Ersuchen des Polizeipräsidiums" verschoben wird. Ein neuer Termin wurde nicht genannt.

Hintergrund dürften die Krawalle in Paris vom vergangenen Wochenende sein. Die "Gelbwesten", eine Bewegung von Franzosen, die gegen die Steuer- und Sozialpolitik der Regierung protestieren, haben für Samstag wieder zu Demonstrationen in der französischen Hauptstadt aufgerufen.

Die nächsten Absagen

Inzwischen hat der Verband allerdings fünf weitere Paarungen abgesagt: Dazu zählt auch die für Freitagabend geplante Partie zwischen der im Abstiegskampf steckenden AS Monaco um Trainer Thierry Henry und OGC Nizza. Das Spiel sei auf Ersuchen der Regierung des Fürstentums Monaco und der Präfektur des Departements Alpes-Maritimes abgesagt worden, teilte die LFP am Donnerstag mit.

Auch das für Sonntag angesetzte Spiel zwischen AS Saint-Etienne und Olympique Marseille ist bereits verschoben worden - genauso wie drei ursprünglich für Samstagabend terminierte Duelle: Toulouse gegen Lyon, Angers gegen Bordeaux und Nimes gegen Nantes finden nicht statt.

Die Liga selbst äußerte sich übrigens noch nicht weiter zu den Gründen. Nach Angaben der französischen Nachrichtenagentur AFP sollen die für die Spiele vorgesehenen Polizisten aber stattdessen bei den Demonstrationen der "Gelbwesten" eingesetzt werden.

nik/sid

Tabellenrechner Ligue 1
 
Seite versenden
zum Thema

Ligue 1 - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Paris St. Germain49:1044
 
2Lille OSC25:1531
 
3Montpellier HSC24:1229
 
4Olympique Lyon26:2028
 
5Olympique Marseille29:2526
 
6AS St. Etienne24:2126
 
7OGC Nizza12:1425
 
8Racing Straßburg27:2123
 
9Olympique Nimes24:2123
 
10Stade Rennes23:2523
 
11Stade Reims11:1522
 
12Girondins Bordeaux19:1921
 
13FC Nantes24:2420
 
14Angers SCO19:2118
 
15FC Toulouse14:2418
 
16Dijon FCO16:2816
 
17SC Amiens16:3016
 
18SM Caen15:2214
 
19AS Monaco16:2413
 
20EA Guingamp12:348

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine