Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.10.2018, 16:00

Taeguk Warriors verspielen 2:0-Führung gegen Panama

Son und Hwang glänzen für Südkorea als Vorbereiter

Südkorea hat seinen dritten Sieg nach der WM 2018 in Russland verpasst: Die Taeguk Warriors brachten in Cheonan eine 2:0-Führung gegen Panama nicht über die Zeit. Zwei bekannte Namen glänzten bei den Hausherren als Vorbereiter.

Daumen hoch für die Vorlage zum Führungstor: Hamburgs Hee-Chan Hwang.
Daumen hoch für die Vorlage zum Führungstor: Hamburgs Hee-Chan Hwang.
© imagoZoomansicht

Durch einen 2:0-Sieg bei der WM im letzten Sommer beendete Südkorea den deutschen Traum von der Titelverteidigung. Und auch nach dem Turnier in Russland läuft es für die Asiaten: Vor dem Vergleich mit Panama am Dienstag hatten die Taeguk Warriors bereits Costa Rica (2:0) und jüngst Uruguay (2:1) geschlagen, gegen Chile sprang immerhin ein Remis heraus (0:0). Nun sollte der dritte Sieg her unter Neu-Nationaltrainer Paulo Bento, zwischen 2010 und 2014 bei Portugal im Amt.

Und die Partie lief für Südkorea richtig gut an: Hamburgs Hee-Chan Hwang drang mit viel Wucht rechts in den Strafraum und legte überlegt zurück, der ehemalige Mainzer und Dortmunder Park schoss präzise ins linke Eck ein - 1:0 (6.). Nach einer halben Stunde legten die Hausherren nach. Der ehemalige Hamburger Son schirmte den Ball klug ab und legte mustergültig für In-Beom Hwang vor - ein Schlenzer ins linke Eck brachte das 2:0 (33.).

Aussetzer von Nam

Panama steckte allerdings nicht auf, Arroyo nickte nach einem Freistoß wuchtig ins kurze Eck ein und verkürzte so noch vor dem Wechsel (45.). Einen erfolgreichen Start in den zweiten Abschnitt erwischten die Gäste, die von einem dicken Bock der Südkoreaner profitierten: Nam bediente unfreiwillig Blackburn an der Strafraumkante. Der 27-malige Nationalspieler schoss lässig ins rechte Eck ein - 2:2 (49.). Dabei blieb es auch bis zum Ende. Hamburgs Hwang spielte insgesamt 71 Minuten, ehe er durch Moon ausgetauscht wurde.

msc

Shortlist um den begehrten Award auf 20 Profis gekürzt
Golden Boy 2018: Diese Kandidaten sind noch im Rennen
Mbappé, Cutrone, Vinicius, Hakimi & Co.

Zum bereits 16. Mal vergibt die italienische Sportzeitung "Tuttosport" ihren prestigeträchtigen "Golden Boy Award", mit dem der beste U-21-Spieler geehrt wird. 40 Talente hatten es zunächst auf die Shortlist geschafft - inzwischen sind es nur noch 20. Ein Überblick, dem auch ein Dortmunder und ein Weltmeister angehören...
© imago (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:35 SDTV scooore! Liga NOS
 
03:35 SP1 SPORT CLIPS
 
04:00 SP1 SPORT CLIPS
 
04:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga Kompakt
 
04:05 SDTV FC Porto - Sporting Braga
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Worin unterscheiden sich Reus und Götze? von: Allan.Simonsen - 14.11.18, 03:16 - 1 mal gelesen
Re (3): Wie groß ist der Umfang eures Bizeps? von: Ralleri - 14.11.18, 00:36 - 21 mal gelesen
Re (2): Wie groß ist der Umfang eures Bizeps? von: MeyerMax - 14.11.18, 00:25 - 29 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine