Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25.09.2018, 00:22

Inter Mailand hat Einspruch eingelegt

Nach provokantem Jubel: Spalletti gesperrt

Ganz schön aufregend war das Serie-A-Spiel zwischen Sampdoria Genua und Inter Mailand am vergangenen Samstag. Die Nerazzurri gewannen am Ende dank eines Treffers in der Nachspielzeit knapp mit 1:0, dann jubelte Trainer Trainer Luciano Spalletti etwas zu überschwänglich - und bekam nun eine Sperre aufgebrummt.

Luciano Spalletti
Bekannt für emotionale Ausbrüche: Luciano Spalletti.
© imagoZoomansicht

Was war passiert? Gleich dreimal kam in der Begegnung der Videobeweis zum Einsatz, zweimal gegen Inter Mailand - und jedes Mal wurde korrekterweise ein Treffer aberkannt. Dennoch schmeckte das Spalletti ganz und gar nicht, der Coach lamentierte immer wieder und war sichtlich angefressen, wohl, weil viel auf dem Spiel stand. Mailand wollte sich nach einem verkorksten Saisonstart mit vier Punkten aus vier Spielen nach oben arbeiten. Ein Sieg gegen Samp war da schon Pflicht.

Am Ende gab es den Dreier, weil Marcelo Brozovic in der vierten Minute der Nachspielzeit den entscheidenden Siegtreffer markierte. Bei Inter brachen alle Dämme und mit Spalletti gingen sprichwörtlich die Gäule durch. Der 59-Jährige jubelte überschwänglich, lief wutentbrannt zu den TV-Kameras und jubelte in diese mit durchaus provokanten Gesten - offenbar hatte er den Videoschiedsrichtern etwas mitzuteilen.

Spalletti wurde anschließend auf die Tribüne geschickt und bekam nun die nächste Quittung serviert. Am Dienstag (21 Uhr) wird er den Nerazzurri beim Gastspiel in Florenz fehlen. Rechtskräftig ist das Urteil aber noch nicht, da Inter Einspruch eingelegt hat. Am Dienstagmittag wird verhandelt. "Ich habe nichts falsch gemacht", betonte der für seine emotionalen Auftritte bekannte Trainer.

drm

Tabellenrechner Serie A
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine