Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.08.2018, 12:34

Premier-League-Klub stellt Mittelfeldmann vor

Meyer zufrieden: "Palace vielleicht stärker als Schalke"

Max Meyer hat sein erstes Interview als Crystal-Palace-Profi gegeben und dabei auf ein Nachtreten gegen den Ex-Verein verzichtet. Den Schritt nach London bewertet der 22-Jährige als großen Sprung - auch sportlich.

Max Meyer
In Rot-Blau, nur nicht in Barcelona: Max Meyer.
© imagoZoomansicht

Dass sein neuer Arbeitgeber nicht unbedingt die komplette Wahrheit offenbaren würde, war vorherzusehen. So stellt Crystal Palace Max Meyer als einstigen "deutschen Messi" und "heißesten ablösefreien Spieler" vor, der sich doch trotz zahlreicher Offerten für die Eagles entschieden habe. Plötzlich sei er in Rot-Blauen Streifen fotografiert worden, "aber nicht in denen vom FC Barcelona oder Bayern München".

Demzufolge schreibt Palace auf seiner Website, der Meyer sein erstes Interview als Premier-League-Profi gab, der 22-Jährige habe nicht mehr mit Schalke trainieren dürfen, nachdem Vertragsgespräche zu keinem Ergebnis geführt hätten. Dass Meyer Trainer Domenico Tedesco und Co-Trainer Peter Perchtold bereits vorher erklärt hatte, er habe mit Schalke abgeschlossen, ist wenig überraschend nicht zu lesen. Ebenso wenig, dass Palace Meyer zunächst mit dem Foto von Landsmann Joshua Kimmich präsentiert hatte.

Meyer selbst sagte dem Tabellenzehnten, der bisher ein Spiel gewonnen (2:0 bei Fulham) und eins verloren (0:2 gegen Liverpool) hat, er sei "aufgeregt"; über das "neue Team", die "neue Stadt" ("ganz anders als Gelsenkirchen") und natürlich die Premier League, die "intensiver und schneller" sei. Vom Interesse aus Südlondon hätte er spät im Juli erfahren und ein paar Wochen später schon unterschrieben.

"Wir können eine sehr gute Saison spielen", glaubt Meyer, denn: "Wir haben viel Qualität im Kader, ein starkes Team - verglichen mit Schalke genauso stark, vielleicht sogar stärker."

Mit einem Fitnessrückstand ist der viermalige Nationalspieler zwar nach England gekommen, holt diesen aber peu a peu auf; am vergangenen Montag gab Meyer in den letzten Minuten gegen Liverpool sein Debüt, weiter geht es am Sonntagmittag in Watford. Ob er dann erstmals in der Startelf steht?

mkr

Rekorde und Kurioses aus der Premier League
Englands Transfersommer - eine Übersicht Klub für Klub
Transferfenster geschlossen: Wer wie viel in wen investierte

Ein Champions-League-Teilnehmer, der niemanden holt, ein Aufsteiger, der fast 120 Millionen Euro ausgibt: Das Sommer-Transferfenster der Premier League hatte alles zu bieten. Ein Streifzug durch die Liga nach dem wilden "Deadline Day".
© picture alliance/Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Meyer

Vorname:Max
Nachname:Meyer
Nation: Deutschland
Verein:Crystal Palace
Geboren am:18.09.1995

Vereinsdaten

Vereinsname:Crystal Palace
Gründungsdatum:10.09.1905
Anschrift:Crystal Palace Football Club
Selhurst Park Stadium
London
SE25 6PU
Tel.: 020 8768 6000
Fax: 020 8771 5311
Internet:http://www.cpfc.co.uk/

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Schalke 04
Gründungsdatum:04.05.1904
Mitglieder:155.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen
Telefon: (02 09) 36 18 0
Telefax: (02 09) 36 18 109
E-Mail: post@schalke04.de
Internet:http://www.schalke04.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine