Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.08.2018, 14:04

Siegtor und Gelb-Rot in Aalborg

Denkwürdiges Debüt für Ochs

Das wird er so schnell nicht vergessen. Philipp Ochs legte ein denkwürdiges Debüt hin für seinen neuen Klub Aalborg BK.

Philipp Ochs
Achterbahnfahrt der Gefühle: Aalborgs Philipp Ochs.
© imagoZoomansicht

Am Sonntag lief Hoffenheims Leihgabe zum ersten Mal in der dänischen Liga auf. Der U-21-Nationalspieler wurde nach 55 Minuten eingewechselt und erzielte in der Nachspielzeit (90+1) den 1:0 Siegtreffer gegen den FC Nordsjaelland. Doch das Happy End wurde noch getrübt: Fünf Minuten später handelte sich Ochs die Gelb-Rote Karte ein und wurde des Feldes verwiesen.

Dennoch wurde der 21-Jährige von den Fans nach dem Abpfiff mit Sprechchören gefeiert. Lange vermisste Erfolgserlebnisse für den jungen Angreifer. Unterm Strich ein gelungener Einstand für Ochs, der in dieser Saison in Aalborg Spielpraxis sammeln soll. Dazu wurde sein Vertrag in Hoffenheim eigens bis 2020 verlängert und das Eigengewächs ein weiteres Mal ausgeliehen. Die Leihe in der vergangenen Rückrunde an den VfL Bochum zeitigte nicht die erhoffte Wirkung, weil der Zweitligist in Abstiegsnöte gekommen war, den Trainer wechselte und Ochs kaum zum Zug kam. Nun soll Ochs in Aalborg das Rüstzeug bekommen, um sich womöglich doch noch bei der TSG durchzusetzen.

Mit dem Erfolg zog Aalborg mit zwölf Punkten nach fünf Spielen mit Spitzenreiter Kopenhagen gleich.

Michael Pfeifer

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ochs

Vorname:Philipp
Nachname:Ochs
Nation: Deutschland
Verein:Aalborg BK
Geboren am:17.04.1997


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine