Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.07.2018, 21:55

Belgischer Kapitän kündigt Abschied vom FC Chelsea an

"Mein bevorzugtes Ziel": Hazard befeuert Real-Gerücht

Real Madrid denkt über Eden Hazard (27) nach, das gilt in der spanischen Hauptstadt als offenes Geheimnis. Dass der Belgier gerne zu den Königlichen wechseln würde, ist ebenfalls länger bekannt. Seine Aussagen nach dem Spiel um Platz drei befeuerten die Gerüchte zusätzlich.

Mit der Bronze-Medaille um den Hals: Eden Hazard wird den FC Chelsea mit großer Wahrscheinlichkeit verlassen.
Mit der Bronze-Medaille um den Hals: Eden Hazard wird den FC Chelsea mit großer Wahrscheinlichkeit verlassen.
© imagoZoomansicht

Auf dem internationalen Spielermarkt ist in diesem Sommer schon einiges los - und das, obwohl die WM-Endrunde in Russland noch gar nicht beendet ist. Große Beachtung bekam freilich der Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin, der einen Domino-Effekt auslösen könnte: Wer ersetzt ihn? Und wo müssen dann neue Nachfolger gefunden werden?

Bei Real arbeitet Präsident Florentino Perez an der Mannschaft der Zukunft. Dabei fällt auch immer wieder der Name von Hazard. Der Belgier träumt seit längerem von einem Engagement in Madrid, das machte er selbst im Juni 2017 deutlich - und das verdeutlichte sein Vater im Dezember noch einmal.

Nach dem Spiel um Platz drei gegen England (2:0), bei dem Hazard den Endstand besorgt hatte, wurde der dribbelstarke Flügelflitzer zu seiner Zukunft befragt. Seine Antwort fiel deutlich aus: "Ich bin seit sechs Jahren bei Chelsea, habe eine tolle WM gespielt. Vielleicht ist es an der Zeit, mal etwas anderes zu machen. Wenn sie mich gehen lassen, wisst ihr mein bevorzugtes Ziel." Madrid.

Martinez' Lobeshymne auf seinen Kapitän

Wird's denn aber nun wirklich Real? "Die Entscheidung liegt am Ende nicht bei mir. Ich gehe jetzt erst einmal in den Urlaub, und dann werde ich sehen, was passiert", hielt sich Hazard dennoch bedeckt. Bereits am Freitag hatte sein Nationaltrainer verdeutlicht, ihm die Ronaldo-Nachfolge zuzutrauen: "Er kann in jeder Mannschaft der Welt spielen. Eden ist einer der komplettesten Spieler des modernen Fußballs. Er ist einer der besten im Eins-gegen-eins, hat Spielverständnis, Führungsqualitäten, er schießt Tore und ist ein Teamplayer mit Siegermentalität", so Roberto Martinez. Die Chancen, dass sich Hazards Traum von Real in diesem Sommer erfüllen könnte, stehen nicht schlecht.

msc

Wer wechselt wohin?
CR7, Kepa, Higuain & Co.: Die internationalen Top-Transfers
Ronaldo & Co.
Ronaldo kommt - Higuain geht

Vom neuen Juve-Ass Cristiano Ronaldo über Thomas Lemar, Alisson Becker, Radja Nainggolan oder Malcom bis hin zu Gonzalo Higuain - diese Transfers sind im Sommer bislang über die Bühne gegangen
© Getty Images (2), picture alliance, imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu E. Hazard

Vorname:Eden
Nachname:Hazard
Nation: Belgien
Verein:FC Chelsea
Geboren am:07.01.1991


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine