Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.06.2018, 18:00

Ehemaliger Milan-Stürmer soll den FCB nach vorne bringen

"Pippo" Inzaghi: Neuer Auftrag in Bologna

Mit 39 Punkten erreichte der FC Bologna in der abgelaufenen Spielzeit knapp den Klassenerhalt - und das mit Trainer Roberto Donadoni. Der Klub reagierte trotzdem nach Saisonschluss und entließ den ehemaligen italienischen Nationalcoach, der seit Oktober 2015 im Amt gewesen war. Das macht Raum für Neues - und zwar für Filippo Inzaghi. Der ehemalige Weltklasse-Stürmer übernimmt.

Filippo Inzaghi
Heuert in Bologna an: Filippo Inzaghi.
© imagoZoomansicht

Nach dem Wiederaufstieg 2014/15 hält sich der FC Bologna in der Serie A - was allerdings immer mit knappen Resultaten gelang: Rang 15, Rang 15, Rang 14 - so die Bilanz des Klubs aus der norditalienischen Region Emilia-Romagna. Da muss mehr gehen - so zumindest die Vorstellungen der Klubführung, die kurzerhand nach Saisonende Roberto Donadoni nach über drei Jahren im Amt entlassen hatte. Der ehemalige Trainer der italienischen Nationalmannschaft (2006-2008), Spieler der Azzurri (63 Einsätze) und langjährige Profi der AC Milan (1986-1996 und 1997-1999) hatte ausgedient.

Den Auftrag, Bologna im Serie-A-Fußball in höhere Gefilde zu führen, erhält nun ebenfalls ein ehemaliger Milan-Spieler - allerdings ein etwas bekannterer: Filippo Inzaghi. Der frühere Weltklasse-Stürmer mit dem Spitznamen "Pippo", der aufgrund einiger Tore gegen München auch als Bayern-Schreck in die Geschichte einging, leitet ab sofort die Geschicke beim italienischen FCB.

Wie der Klub am Mittwoch mitteilte, unterschrieb der 44-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Der 57-malige Nationalspieler, der sich mit Italien 2006 in Deutschland zum Weltmeister gekürt hatte, beendete 2012 seine Profi-Karriere.

Wiedersehen mit "Rino"

"Jetzt beginne ich einen neuen Traum. Ich hoffe, eines Tages auch die A-Mannschaft trainieren zu dürfen", so nur eines der damaligen Zitate Inzaghis. Dieses Unterfangen hat bislang aber noch nicht so recht an Fahrt aufgenommen: Inzaghi, der zwischen 1997 und 2001 auch für Juventus Turin aktiv war (73 Tore in 202 Spielen) war zuletzt von seinem Trainerposten beim italienischen Zweitligisten FC Venedig zurückgetreten. Er hatte das Amt beim damaligen Drittligisten im Sommer 2016 übernommen und den Verein bis in die Play-offs um den Aufstieg in die Serie A geführt. Den Sprung in Italiens Oberhaus verpasste Venedig aber gegen US Palermo. Wenig von Erfolg gekrönt war zuvor sein Engagement bei Milan, das er zwischen 2014 bis 2015 trainiert hatte - inzwischen ist dort sein ehemaliger Teamkollege Gennaro Gattuso erfolgreich tätig. Ein Wiedersehen zwischen "Pippo" und "Rino" wird es demnach 2018/19 geben.

mag

Bestmarken und Rekordserien aus Italiens Serie A
La Dolce Serie A: Legenden, Kanoniere, Tifosi
Bestmarken und Rekordserien aus Italiens Serie A
Rekorde, Serien, Fakten aus der Serie A

Rekorde, Serien, Absteiger, Aufsteiger, einmalige Ikonen, Top-Torjäger & Co. - Italiens Serie A hat etliche interessante Fakten zu bieten, die durchaus Überraschungen parat halten. So stammt zum Beispiel der jüngste eingesetzte Spieler aller Zeiten aus dem Jahre 1936! Der beste Torschütze kann sich derweil auf einem großen Polster ausruhen.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Weitere News und Hintergründe


Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Inzaghi

Vorname:Filippo
Nachname:Inzaghi
Nation: Italien
Verein:FC Bologna

weitere Infos zu Donadoni

Vorname:Roberto
Nachname:Donadoni
Nation: Italien

Serie A - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Juventus Turin86:2495
 
2SSC Neapel77:2991
 
3AS Rom61:2877
 
4Inter Mailand66:3072
 
5Lazio Rom89:4972
 
6AC Mailand56:4264
 
7Atalanta Bergamo57:3960
 
8AC Florenz54:4657
 
9FC Turin54:4654
 
10Sampdoria Genua56:6054
 
11Sassuolo Calcio29:5943
 
12CFC Genua 189333:4341
 
13AC Chievo Verona36:5940
 
14Udinese Calcio48:6340
 
15FC Bologna40:5239
 
16Cagliari Calcio33:6139
 
17SPAL Ferrara39:5938
 
18FC Crotone40:6635
 
19Hellas Verona30:7825
 
20Benevento Calcio33:8421

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Bologna
Gründungsdatum:03.10.1909
Vereinsfarben:Rot-Blau
Anschrift:Bologna Football Club
Via Casteldebole, 10
40132 Bologna
Telefon: 00 39 - 051 - 6 11 11 11
Telefax: 00 39 - 051 - 6 11 11 22
Internet:http://www.bolognafc.it/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine