Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.04.2018, 15:26

Ex-Nationalspieler und -trainer stirbt im Alter von 70 Jahren

Frankreichs Fußball-Legende Henri Michel ist tot

Frankreich trauert um Henri Michel. Der ehemalige Nationalspieler und -trainer verstarb am Dienstag im Alter von 70 Jahren.

Henri Michel
Wurde mit Frankreich 1986 bei der WM in Mexiko Dritter: Ex-Nationaltrainer Henri Michel.
© imagoZoomansicht

In den Augen der Spielergewerkschaft UNFP ist Michel ein "Denkmal des französischen Fußballs", Ex-Klub FC Nantes bezeichnete den am Dienstag Verstorbenen als "Legende", Frankreichs Verbandschef Noël Le Graët sprach von "großer Traurigkeit".

Michel prägte das Spiel der französischen Nationalmannschaft in den Jahren 1967 bis 1980 in 58 Länderspielen zum Teil als Kapitän und nahm an der WM 1978 in Argentinien teil. Seine gesamte Profikarriere bestritt der Mittelfeldspieler und Libero für den FC Nantes (1966 bis 1982). Mit den Bretonen holte er drei Mal die französische Meisterschaft (1973, 1977 und 1980) und 1979 auch den Landespokal.

Olympia-Gold in Los Angeles

Nach seiner aktiven Karriere arbeitete Michel als Trainer für den Landesverband und führte die Olympia-Auswahl 1984 bei den Spielen in Los Angeles zur Goldmedaille. Danach war er für die A-Nationalmannschaft zuständig (1984 bis 1988). Höhepunkt: Platz drei bei der WM 1986 in Mexiko, als Frankreich mit Größen wie Platini, Giresse und Tigana im Halbfinale von Guadalajara mit 0:2 an Deutschland scheiterte.

Nach einer kurzen Station als Vereinstrainer bei Paris Saint-Germain (1990-1991) wurde Michel zum Weltenbummler, der vor allem in Afrika tätig war. Er trainierte acht Nationalteams und auch zahlreiche Klub-Mannschaften. Mit den Auswahlteams von Kamerun (1994), Marokko (1998) und der Elfenbeinküste (2006) nahm er an weiteren Weltmeisterschaften teil. Nach einer letzten Station in Kenia war Michel seit 2012 im Ruhestand.

aho/dpa

DFB-Elf unterlag vor 114.000 Zuschauern
WM-Finale 1986 - Maradona küsst den Weltpokal
Aztekenstadion
Finale vor 114.600 Zuschauern

Das Finale der WM 1986 fand am 29. Juni im Aztekenstadion in Mexiko-Stadt statt. Insgesamt 114.600 Zuschauer versammelten sich darin, um Diego Armando Maradona gegen die DFB-Auswahl spielen zu sehen.
© Imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Michel

Vorname:Henri
Nachname:Michel
Nation: Frankreich

Vereinsdaten

Teamname:Frankreich
Gründungsdatum:01.01.1919
Anschrift:Fédération Française de Football (FFF)
87, boulevard de Grenelle
75738 PARIS Cedex 15
Telefon: 00 33 - 1 - 44 31 73 00
Telefax: 00 33 - 1 - 44 31 73 73
Internet:http://www.fff.fr/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine