Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.03.2018, 23:13

Tottenhams Torjäger verletzt sich in Bournemouth

Wieder der Knöchel! Spurs und England bangen um Kane

Sportlich gaben die Tottenham Hotspur in Bournemouth trotz Rückstand die richtige Antwort auf das bittere Champions-League-Aus gegen Juventus Turin. Der 4:1-Erfolg an der Südküste wurde allerdings mächtig getrübt: Torjäger Harry Kane verletzte sich am Knöchel, ihm droht eine wochenlange Pause.

Asmir Begovic rauscht voll in Harry Kane rein
Folgenschwere Szene: Asmir Begovic rauscht voll gegen das Standbein von Harry Kane, der daraufhin böse umknickt.
© imagoZoomansicht

Die folgenschwere Szene ereignete sich nach gut einer halben Stunde: Nach einem Pass von Christian Eriksen tauchte Kane frei vor Bournemouths Tor auf und schoss zum vermeintlichen 1:1 ein. Wegen einer Abseitsstellung zählte der Treffer allerdings nicht. Viel bitterer aber noch für die Spurs: Der herauseilende Torhüter Asmir Begovic rauschte in Kane rein und traf ihn mit voller Wucht am Standbein, der Angreifer knickte mit dem rechten Fuß böse um. Standbilder der Szene lassen Schlimmes befürchten.

Pochettino besorgt: "Es ist wieder der gleiche Knöchel"

Kane musste in der 34. Minute ausgewechselt werden, humpelte vom Platz und verließ das Stadion an Krücken. Bei den Spurs schrillen natürlich die Alarmglocken: Schon zweimal hatte sich ihr Kapitän am rechten Knöchel verletzt, vergangene Saison verpasste er deshalb insgesamt 14 Spiele. "Es ist wieder der gleiche Knöchel", sagte Trainer Mauricio Pochettino nach der Partie: "Wir hoffen, dass es nicht so schlimm ist. Wir sind besorgt, aber wir müssen warten." Eine Untersuchung am Montag soll Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben. Kane sei "positiv gestimmt und optimistisch".

Ein langer Ausfall Kanes wäre ein schwerer Schlag für die Spurs, die als Tabellendritter derzeit gute Aussichten haben, sich erneut für die Champions League zu qualifizieren. Der Vorsprung auf den fünftplatzierten FC Chelsea beträgt derzeit fünf Punkte.

Auch Englands Nationalcoach Gareth Southgate dürfte ein mulmiges Gefühl beschleichen. Kane, der 2015/16 und 2016/17 jeweils Premier-League-Torschützenkönig wurde und die Torschützenliste auch in dieser Saison gemeinsam mit Liverpools Mohamed Salah anführt (beide 24), ist einer der großen Hoffnungsträger Englands im Hinblick auf die WM in Russland. Der 24-Jährige befand sich seit Wochen in bestechender Form. Für die anstehenden Testspiele der "Three Lions" gegen die Niederlande (23. März) und Italien (27. März) dürfte er mit ziemlicher Sicherheit ausfallen.

Alli verletzt sich an der Leiste

Das gleiche Los droht auch seinem Teamkollegen Dele Alli. Der Mittelfeldspieler, der in Bournemouth nach Kanes Auswechslung den Treffer zum 1:1 erzielte, zog sich im Vitality Stadium eine Leistenverletzung zu. "Kein großes Problem", meinte Pochettino. Ein paar Tage wird aber auch Alli kürzertreten müssen.

ski

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu H. Kane

Vorname:Harry
Nachname:Kane
Nation: England
Verein:Tottenham Hotspur
Geboren am:28.07.1993

weitere Infos zu Alli

Vorname:Dele
Nachname:Alli
Nation: England
Verein:Tottenham Hotspur
Geboren am:11.04.1996

Premier League - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Manchester City85:2081
 
2Manchester United58:2365
 
3Tottenham Hotspur59:2561
 
4FC Liverpool68:3460
 
5FC Chelsea52:2756
 
6FC Arsenal55:4148
 
7FC Burnley27:2643
 
8Leicester City45:4340
 
9FC Everton35:4937
 
10FC Watford39:5036
 
11Brighton & Hove Albion28:4034
 
12AFC Bournemouth35:4833
 
13Newcastle United30:4032
 
14Swansea City25:4231
 
15Huddersfield Town25:5031
 
16West Ham United36:5730
 
17FC Southampton29:4428
 
18Crystal Palace28:4827
 
19Stoke City28:5627
 
20West Bromwich Albion23:4720

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine