Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.03.2018, 15:25

Italiener legen Schweigeminuten ein

Astori-Tod: Ermittlungen aufgenommen

Der überraschende und schockierende Tod von Davide Astori hat erste Ermittlungen nach sich gezogen: Die Staatsanwaltschaft von Udine hat ein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung aufgenommen. Der 31-jährige Kapitän der AC Florenz war am Sonntag tot im Hotel aufgefunden worden. Die Liga hat derweil Schweigeminuten angekündigt.

Strauß Blumen im Stadio Friuli in Udine
Nach dem Tod von Davide Astori: Als Zeichen der Trauer wurde im Stadio Friuli in Udine am Sonntag ein Strauß Trauerblumen dargelegt.
© imagoZoomansicht

"Wir müssen ergründen, ob Astoris Tod ein tragischer Vorfall ist, oder ob jemand hätte bemerken sollen, wie es um ihn gesundheitlich stand", sagte der Staatsanwalt von Udine, Antonio De Nicolo, am Montag - und bestätigte damit das eingeleitete Verfahren wegen fahrlässiger Tötung. Im Moment würde es allerdings noch keine Verdächtigen geben.

Die Staatsanwaltschaft hat darüber hinaus eine Obduktion der Leiche angeordnet. Diese solle am Dienstag im Krankenhaus von Udine durchgeführt werden. "Die Obduktion soll eventuell feststellen, ob jemand Astori etwas verabreicht habe", so Staatsanwalt De Nicolo. Er hob dabei hervor, dass es sich jedoch um eine "abstrakte Theorie" handle. Die Staatsanwaltschaft will Serie-A-Klub medizinische Unterlagen über Astori zusammenstellen lassen.

Kommende Partien mit Trauerflor

Der verstorbene Astori, Kapitän des Erstligisten AC Florenz und ehemaliger Spieler von Milan, Cagliari und der Roma, war am Sonntag im Alter von 31 Jahren in einem Hotel in Udine tot aufgefunden worden. Sein Team hatte sich zu diesem Zeitpunkt auf das am Sonntag anstehende und hinterher abgesagte Gastspiel bei Udinese Calcio vorbereitet. Der 31-Jährige war nach Angaben der Behörden an einem plötzlichen Herzstillstand gestorben.

Ferner hatte der italienische Verband daraufhin alle Sonntagsspiele der Serie A und Serie B abgesagt.

Die Fiorentina wird derweil am Dienstag wieder das Mannschaftstraining aufnehmen. Das teilte der Klub aus der Toskana inzwischen mit. Weitere Auswirkungen hat der überraschende Tod des 14-maligen Nationalspielers, der ein großes Medienecho nach sich gezogen hat, auch: So werden alle Auswahlmannschaften des Fußballverbandes FIGC in den kommenden Tagen als Zeichen der Trauer in ihren Spielen Schweigeminuten einlegen und mit Trauerflor antreten. Den Anfang habe Italiens U-19-Team der Frauen gemacht, das bereits am Sonntag gegen Norwegen mit Trauerflor gespielt habe, teilte der FIGC am Montag mit. Die Frauen-Nationalmannschaft trete am Montag in ihrer Partie gegen Finnland ebenfalls mit Trauerflor an.

"Ciao Capitano"
"Ciao Capitano": Am Vereinsgelände der Fiorentina verleihen Betroffene ihrer Trauer um Davide Astori Ausdruck.
© imago

Vor dem Sitz und den Ausbildungsstätten des Verbandes wehten die Flaggen auf halbmast, während am Vereinsgelände der Fiorentina seit Sonntag Kränze oder Spruchbänder zu Ehren des Kapitäns niedergelegt werden.

Die Trauerzeremonie für ist am Donnerstag in der Basilika Santa Croce in Florenz geplant. Vor der Trauerzeremonie soll der Sarg Astoris in einer Aufbahrungskammer aufgestellt werden, wo Fans von dem Spieler Abschied nehmen können.

Eine Vertragsverlängerung stand im Raum

Florenz' Vereinspräsident Andrea Della Valle hatte nach dem Tod von Astori seinen Urlaub in Marokko kurzerhand abgebrochen. Anschließend trat er am frühen Sonntagabend vor die Presse und äußerte sich über seinen verstorbenen Kapitän: "Ich bin stolz, ihn kennengelernt zu haben. Wir hatten eine sehr enge Verbindung. Er war ein wahrer Kapitän. Die ganze Stadt steht seiner Familie bei." Anschließend verriet Della Valle: "Montag hätte Davide verlängern sollen. Er sollte seine Karriere in Florenz beenden. Er war ein Haltepunkt für die ganze Mannschaft."

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Astori

Vorname:Davide
Nachname:Astori
Nation: Italien
Verein:AC Florenz
Geboren am:07.01.1987
Gestorben am:04.03.2018

Vereinsdaten

Vereinsname:AC Florenz
Gründungsdatum:26.08.1926
Vereinsfarben:Violett-Weiß
Anschrift:Associazione Calcio Fiorentina
Viale Manfredo Fanti, 4
50137 Firenze
Telefon: 00 39 - 055 - 50 30 11
Telefax: 00 39 - 055 - 57 95 72
Internet:http://it.violachannel.tv

Vereinsdaten

Vereinsname:AC Mailand
Gründungsdatum:16.12.1899
Vereinsfarben:Rot-Schwarz
Anschrift:Associazione Calcio Milan
Via Filippo Turati, 3
20121 Milano
Telefon: 00 39 - 02 - 6 22 81
Telefax: 00 39 - 02 - 6 59 88 76
E-Mail: info@acmilan.com
Internet:http://www.acmilan.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Cagliari Calcio
Gründungsdatum:20.08.1920
Vereinsfarben:Blau-Rot
Anschrift:Cagliari Calcio
Viale la Playa, 15
09123 Cagliari
Telefon: 00 39 - 070 - 60 42 01
Telefax: 00 39 - 070 - 60 42 029
Internet:http://www.cagliaricalcio.net/

Vereinsdaten

Vereinsname:AS Rom
Gründungsdatum:22.07.1927
Vereinsfarben:Gelb-Rot
Anschrift:Associazione Sportiva Roma
Via di Trigoria Km 3,600
00128 Roma
Telefon: 00 39 - 06 - 50 19 11
Telefax: 00 39 - 06 - 50 61 736
Internet:http://www.asroma.com


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine