Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.11.2017, 23:52

Neuer Hoffnungsträger für das englische Nationalteam

"Zu allem fähig": Loftus-Cheek begeistert England

Es war eine Vorstellung, aus der England viel Positives ziehen konnte. Nach zahlreichen verletzungsbedingten Absagen machte Nationalcoach Gareth Southgate aus der Not eine Tugend. Vor allem einer von fünf jungen Debütanten deutete beim 0:0 gegen Deutschland sein großes Potenzial an - und könnte irgendwann die Lösung für ein englisches Dauerproblem sein.

Ruben Loftus-Cheek
Eine neue Nummer 10: Ruben Loftus-Cheek beeindruckte bei seinem Debüt für England.
© imagoZoomansicht

Ein Remis gegen den Weltmeister - für das junge englische Team (das unerfahrenste seit fast 40 Jahren) war das als ermutigender Erfolg zu verbuchen. Gleich fünf Spieler gaben am Freitagabend ihr Debüt im Dress der "Three Lions". Einer von ihnen war Ruben Loftus-Cheek. Der 21-Jährige, derzeit von Meister Chelsea, dem er sich im Alter von acht Jahren anschloss, an Crystal Palace ausgeliehen, wurde nach dem Spiel zum "Man of the Match" gekürt.

Endlich neue Kreativität?

Der schlaksige Mittelfeldspieler (1,91 m) deutete seine Qualitäten nach kurzer Eingewöhnungsphase mehrfach an, agierte robust, aber auch ballsicher und technisch versiert als Antreiber im Mittelfeld. Wächst da ein neuer Hoffnungsträger für die Engländer heran, deren Nachwuchsteams zuletzt gleich drei Turniere gewannen? Eine Nummer 10, die dem Mittelfeld endlich die Kreativität verleihen könnte, die diesem nicht nur in der WM-Qualifikation zuletzt komplett abging? Bis dahin ist es noch ein weiter Weg, auch weil Loftus-Cheek wie viele junge englische Spieler noch längst nicht so viel Erstliga-Erfahrung vorweisen kann wie die Youngster beim Weltmeister. Dennoch: Das Debüt im Nationaltrikot hat Lust auf mehr gemacht.

Ich bin nicht wirklich überrascht, dass sie so gespielt haben - weil sie das schon in den Nachwuchsmannschaften gezeigt haben, weil sie es diese Woche im Training gezeigt haben.Gareth Southgate ist von den starken Auftritten seiner Youngster nicht überrascht

"Er hat so viele gute Eigenschaften, deshalb haben wir ihn ins Team genommen. Wir glauben an ihn und an die anderen, die gespielt haben", sagte Nationalcoach Southgate, der neben Loftus-Cheek auch Torhüter Jordan Pickford (zweimal stark gegen Timo Werner) und Angreifer Tammy Abraham (ein weiteres Chelsea-Eigengewächs, das derzeit verliehen ist) von Beginn an sowie Joe Gomez und Jack Cork als Einwechselspieler zu ihrem Debüt verhalf. "Ich bin nicht wirklich überrascht, dass sie so gespielt haben - weil sie das schon in den Nachwuchsmannschaften gezeigt haben, weil sie es diese Woche im Training gezeigt haben. Diese Gruppe hat viel Energie entwickelt", meinte Southgate.

Etwas zurückhaltend trotz 1,91 Meter

Loftus-Cheek, den Chelsea diesen Sommer an den Londoner Stadtrivalen Palace verlieh, wirkt auf dem Platz trotz seiner Größe oft zurückhaltend, fast etwas schüchtern. "Er ist manchmal nicht übermäßig selbstbewusst und ich denke, heute hat er so zehn Minuten gebraucht, um sich umzuschauen und zu denken 'Alles klar, ok, ich krieg das hin'", hatte Southgate beobachtet. In der Tat, spätestens nach zwei Beinschüssen gegen Leroy Sané und den DFB-Debütanten Marcel Halstenberg (18.) hatte Loftus-Cheek seine Scheu abgelegt, wurde zum Dreh- und Angelpunkt des englischen Spiels. Über die Qualitäten des Youngsters, den er schon bei Englands U 21 trainierte, gibt es für Southgate ohnehin keinen Zweifel: "Er ist zu allem fähig."

Und was meinte der von allen Seiten gelobte Debütant, dessen Leistungen in der Premier League bislang noch großen Formschwankungen unterworfen waren? "Wenn wir gewonnen hätten, wäre es noch besser gewesen, aber ich bin trotzdem happy", sagte Loftus-Cheek: "Es war ein taktisch geprägtes Spiel. Es war gut für uns junge Spieler und ich habe auf jeden Fall viel gelernt." Träumt er jetzt von der WM? "Es ist noch eine lange Saison. Ich muss weiter lernen und besser werden, hoffentlich gibt es dann eine Chance, im Flugzeug zu sitzen." Auf dem Zettel dürfte ihn Southgate nach seinem beeindruckenden Debüt auf jeden Fall haben.

ski

Nationalteams Freundschaftsspiele, 2017
England - Deutschland 0:0
England - Deutschland 0:0
Klassiker

Wembley, England gegen Deutschland. Besser geht es kaum für Fußballfans.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Loftus-Cheek

Vorname:Ruben
Nachname:Loftus-Cheek
Nation: England
Verein:Crystal Palace
Geboren am:23.01.1996


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine