Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.10.2017, 13:12

Arsenal feiert den Ex-Schalker nach dem Sieg gegen Swansea

Lieferheld Kolasinac ist da, wenn er gebraucht wird

Nach seinem beeindruckenden Saisonstart war es auch aufgrund von Arsenals Schwächephase etwas ruhiger geworden um Sead Kolasinac. Bis Samstag, als sich der Ex-Schalker erneut die Loblieber in Nordlondon sicherte.

Wichtiger Ausgleichstreffer: Sead Kolasinac trug sich am Samstag in die Torschützenliste ein.
© imagoZoomansicht

Sead Kolasinac ist seit Juli kein Spieler des FC Schalke mehr und doch zauberte der bosnische Abwehrtank den Fans seines Ex-Vereins erst kürzlich noch einmal ein Lächeln ins Gesicht. Im September war das gegen Köln, als Kolasinac nach seinem Tor in der Europa League das "Nordkurve Gelsenkirchen"-Shirt unter seinem Trikot hervorblitzen ließ.

Obendrauf kam noch, dass der Treffer ausgerechnet gegen den FC fiel, dessen Fans seit Jahren eine Freundschaft mit den Anhängern von S04-Erzrivale Borussia Dortmund pflegen.

Trotzdem war dieser kurze Moment der Verbundenheit aus Schalker Sicht schnell wieder passé, denn Tatsache ist: Kolasinac hat die Königsblauen im Sommer gen London verlassen und hat sich seither zur festen Kraft im System des FC Arsenal entwickelt.

Er ist ein Gewinner.Arsenal-Coach Arsene Wenger über Sead Kolasinac

Angekommen ist der Abwehrmann ob seiner körperbetonten und laufintensiven Spielweise auf der Insel schnell. Begünstigt durch sein spätes wie wichtiges Ausgleichstor im Supercup gegen Lokalrivale Chelsea. Später huldigten ihm die Fans mit Spitznamen wie "Hulk", "Tank", "Biest" oder "Panzer".

Dann, als Arsenal den Saisonstart in der Premier League in den Sand setzte und die obligatorischen Wenger-raus-Rufe wieder lauter wurden, richtete sich der Fokus eher auf die lahmende Offensive, wo ein formschwacher Mesut Özil und ein unglücklicher Alexis Sanchez noch nicht so sehr mit Neuzugang Alexandre Lacazette harmonieren wollten.

Der bosnische Panzer, der für die Premier League gemacht ist

Jetzt, nach Arsenals 2:1-Zittersieg gegen Swansea, steht Kolasinac wieder im Fokus. Weil er wieder mal als Kämpfer voranging und sich vom Rückstand nicht unterkriegen ließ. Und weil er das wichtige Ausgleichstor mit sehr viel Anlauf erzielte. Mit Wucht und Präzision. Kolasinac eben.

"Fans wollen Gewinner", meinte Wenger später, der mit dem nun fünften Tabellenplatz wieder etwas zufriedener sein kann. "Und Sead ist ein Gewinner. Er hat heute geliefert, als wir es nötig hatten. Das zeigt mir, dass dieser Typ ein Gewinner ist."

Kolasinac sei erfolgreich, philosophierte der Franzose weiter, "weil er ein guter Fußballer ist. Er ist wie geschaffen für die Außenverteidiger-Position, denn er geht gerne mit nach vorne und das auch im richtigen Maße und zum richtigen Zeitpunkt. Seine naturgegebene physische Power bringt ihn in der Premier League weit nach vorne."

mkr

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kolasinac

Vorname:Sead
Nachname:Kolasinac
Nation: Deutschland
  Bosnien-Herzegowina
Verein:FC Arsenal
Geboren am:20.06.1993

weitere Infos zu Wenger

Vorname:Arsene
Nachname:Wenger
Nation: Frankreich


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine