Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.06.2017, 18:13

Italienischer Nationalspieler wird von Tifosi attackiert

Aus Donnarumma wird "Dollarrumma"

Aufgebrachte Tifosi richten dieser Tage ihre Wut auf Gianluigi Donnarumma: Der gerade einmal 18-jährige Torhüter ist medial und auch in sozialen Netzwerken ins Kreuzfeuer geraten, weil er trotz etlicher Bekenntnisse für seinen bisherigen Stammklub Milan in der Vergangenheit nun doch nicht verlängern wird und den Verein bereits vor Vertragsende 2018 verlassen könnte.

Gianluigi Donnarumma
Geht es Gianluigi Donnarumma nur ums Geld? Die Tifosi sind jedenfalls dieser Meinung.
© imagoZoomansicht

Was hat der ehemalige FIFA-Präsident Joseph Blatter mit Gianluigi Donnarumma gemein: Beide Männer sind mit Papiergeld beworfen worden - der eine bei einer FIFA-Pressekonferenz im Jahr 2015, der andere bei der U-21-EM bei der Partie zwischen Italien und Dänemark.

Donnarumma wurde in seinem Gehäuse bei der Partie in Krakau mit reichlich Spielgeld beworfen, eifrige Helfer sammelten die Scheine im Strafraum auf - nicht ohne dabei zu schmunzeln. Die Partie wurde sogar kurz unterbrochen. Doch nicht nur das: Außerdem wurde während des Spiels ein Transparent mit der Aufschrift "Dollarrumma" hochgehalten.

Hintergrund: In der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass der 18-Jährige seinen bis 2018 laufenden Vertrag bei Milan nicht verlängern wird. Seitdem ranken sich Wechselgerüchte in Richtung großer Adressen: Juventus Turin, Manchester United oder auch Champions-League-Sieger Real Madrid sollen die Fühler ausgefahren haben und mit einem einer Ablöse von 20 Millionen Euro sowie einem Jahresgehalt von acht Millionen Euro winken. Das alles für ein 18-jähriges Torwart-Talent, das seit zwei Jahren die Nummer 1 der Rossoneri ist und auch in der Nationalmannschaft längst als legitimer Nachfolger von Namensvetter Gianluigi Buffon gilt.

Von der Haussuche zum Paukenschlag

Vor allem in Mailand direkt ist die Wut der Milanisti am Überborden, weil Donnarumma erst jüngst vor seiner Absage noch betont hatte: "Jeder weiß, dass ich gerne bei Milan bleiben will. Ich identifiziere mich voll mit diesen Verein, diese Farben gehören zu mir. Ich sehe mich gerade auch schon nach einem neuen Haus in der Stadt um."

"Ich übernehme alle Verantwortung, doch man soll Donnarumma in Ruhe lassen", äußerte sich inzwischen auch sein streitbarer Berater - ein gewisser Herr Mino Raiola, der auch Akteure wie Zlatan Ibrahimovic, Paul Pogba oder Henrikh Mkhitaryan vertritt. Gegenüber der "Gazzetta dello Sport" sagte Raiola: "Seine Familie hat sogar Morddrohungen erhalten, das ist unglaublich."

Milan hat Donnarumma "nicht geschützt"

Gianluigi Donnarumma
In Richtung der Milan-Fans wird Gianluigi Donnarumma wohl nicht mehr jubeln.
© imagoZoomansicht

Der Berater erklärte darüber hinaus, die Bedingungen für eine Vertragsverlängerung in Mailand seien nicht gegeben gewesen. Milan habe übertriebenen Druck auf den Spieler ausgeübt und für ein angespanntes Klima bei den Verhandlungen gesorgt: "Wir haben um mehr Zeit für die Vertragsverhandlungen gebeten. Milan hat dagegen die Medien über jeden Schritt informiert. Ein Teil der Tifosi hat sich gegen Gianluigi gestellt, und der Klub hat ihn nicht geschützt."

Eine Einigung mit Real Madrid gebe es laut Raiola aber derweil noch nicht: "Die Wahrheit ist, dass viele Klubs um Donnarumma werben, genau wie vor zwei Jahren. Damals bevorzugte er Milan."

mag

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu G. Donnarumma

Vorname:Gianluigi
Nachname:Donnarumma
Nation: Italien
Verein:AC Mailand
Geboren am:25.02.1999

Vereinsdaten

Vereinsname:AC Mailand
Gründungsdatum:16.12.1899
Vereinsfarben:Rot-Schwarz
Anschrift:Associazione Calcio Milan
Via Filippo Turati, 3
20121 Milano
Telefon: 00 39 - 02 - 6 22 81
Telefax: 00 39 - 02 - 6 59 88 76
E-Mail: info@acmilan.com
Internet:http://www.acmilan.com/

Vereinsdaten

Teamname:Italien

Vereinsdaten

Teamname:Italien
Gründungsdatum:01.01.1898
Anschrift:Federazione Italiana Giuoco Calcio (FIGC)
Via Gregorio Allegri 14
00198 Roma
Telefon: 00 39 - 06 - 84 91 1
Telefax: 00 39 - 06 - 84 91 25 26
Internet:http://www.figc.it/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine