Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.05.2017, 23:04

Serie A, 35. Spieltag: Die Roma behauptet Rang zwei

Doppelter Dzeko leitet Roma-Sieg in Mailand ein

Im Spitzenspiel des 35. Spieltags in Italiens Serie A hat der AS Rom - ohne den gesperrten Antonio Rüdiger - einen verdienten 4:1-Sieg beim AC Mailand eingefahren. Damit wurde der Angriff von Napoli (3:1 gegen Cagliari) abgewehrt und Rang zwei behauptet.

AS Rom
Auf der Jagd nach der direkten Champions-League-Qualifikation: Edin Dzeko und die Roma.
© Getty ImagesZoomansicht

Milan und die Roma zauberten im ersten Durchgang ein wahres Spektakel auf den Rasen des Giuseppe-Meazza-Stadion im Mailänder Stadtteil San Siro. Gleich mit der ersten Chance gingen die Giallorossi in Führung: Salah eroberte den Ball und spielte einen doppelten Doppelpass mit Dzeko, der mit einem traumhaften Schuss ins rechte Kreuzeck zum frühen 1:0 für die Roma vollendete (8.). Nach Versuchen von Deulofeu und Matias Fernandez nahm Perotti auf der anderen Seite Fahrt auf und zog aus der Distanz ab. Donnarumma lenkte die Kugel mit den Fingerspitzen an den Pfosten und verhinderte so einen weiteren Gegentreffer (18.).

Ebenfalls aus der Distanz probierte es Milans Sosa: Aus bestimmt 25 Metern zwang er Szczesny zu einer Glanzparade (22.). Nach diesen hochkarätigen Chancen zappelte der Ball in der 28. Minute nach einer Ecke wieder im Netz: Dzeko stellte per Kopf auf 2:0 und schnürte damit einen Doppelpack! Bei diesem Ergebnis blieb es bis zum Pausenpfiff, weil Donnarumma in der 38. Minute einen Schuss von Nainggolan an den Pfosten lenkte und Salah den Abpraller deutlich über den Querbalken drosch.

Joker El Shaarawy kontert Pasalic

Im zweiten Durchgang ließen es beide Mannschaften zunächst ruhiger angehen - die Giallorossi zu ruhig! Eine Ecke von rechts verlängerte der eingewechselte Ocampos zu Pasalic, der am linken Pfosten per Kopf den Anschluss herstellte (76.). Die kleine Hoffnung der Rossoneri wurde aber prompt wieder im Keim erstickt: Einen de-Rossi-Freistoß legte Dzeko wunderbar zurück auf den eingewechselten El Shaarawy, der sich den Ball zurecht legte und knallhart ins rechte obere Eck jagte - die Vorentscheidung (78.). Kurz vor dem Schlusspfiff sah Paletta, der bei Salah zweimal beherzt zugriff, Rot (86.). Den fälligen Strafstoß verwandelte de Rossi mit etwas Glück, denn der starke Donnarumma war noch dran (87.).

Dank des 4:1-Erfolgs behauptete AS Rom (78 Punkte) Tabellenplatz zwei vor dem SSC Neapel (77). Drei Spieltage vor Saisonende sind es sieben Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Juventus Turin (85), der im Turiner Stadtderby nur remis spielte und seine Meisterparty verschieben musste. Milan konnte seine Position im Rennen um die Europa League nicht gerade verbessern.

cfl

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Donnarumma

Vorname:Gianluigi
Nachname:Donnarumma
Nation: Italien
Verein:AC Mailand
Geboren am:25.02.1999

weitere Infos zu Dzeko

Vorname:Edin
Nachname:Dzeko
Nation: Bosnien-Herzegowina
Verein:AS Rom
Geboren am:17.03.1986

weitere Infos zu Rüdiger

Vorname:Antonio
Nachname:Rüdiger
Nation: Deutschland
Verein:AS Rom
Geboren am:03.03.1993

Serie A TIM - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Juventus Turin71:2385
 
2AS Rom79:3278
 
3SSC Neapel81:3677
 
4Lazio Rom70:4270
 
5Atalanta Bergamo59:4065
 
6AC Mailand52:4259
 
7Inter Mailand63:4456
 
8AC Florenz57:4956
 
9FC Turin65:5650
 
10Sampdoria Genua45:4946
 
11Udinese Calcio44:4944
 
12AC Chievo Verona39:5442
 
13Cagliari Calcio48:6741
 
14Sassuolo Calcio47:5540
 
15FC Bologna36:5238
 
16CFC Genua 189334:5933
 
17FC Empoli26:5532
 
18FC Crotone30:5428
 
19US Palermo30:7420
 
20Delfino Pescara 193632:7614

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun