Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
22.02.2017, 17:33

Hertha-Profi verabschiedet sich

Für die Kinder: Skjelbred tritt aus Nationalelf zurück

Per Ciljan Skjelbred hat seine Nationalmannschaftskarriere mit 29 Jahren beendet. Der norwegische Mittelfeldspieler von Hertha BSC gab dafür in einem Schreiben vor allem zwei Gründe an.

Per Ciljan Skjelbred
Räumt seinen Platz in der Nationalmannschaft für Jüngere: Per Ciljan Skjelbred.
© picture allianceZoomansicht

Einen neuen Trainer hat sie mit Lars Lagerbäck gefunden, jetzt braucht die norwegische Nationalelf auch einen neuen Kapitän. Per Ciljan Skjelbred, seit 2014 im Amt, steht nach 43 Länderspielen nicht mehr zur Verfügung - er hört auf.

Seine Begründung: "Ich habe nicht länger die Motivation, die nötig ist, um in der Nationalelf zu spielen, und ich will mich mehr meinen beiden wunderschönen Kindern widmen." Nun, da ein neuer Trainer da sei, "habe ich das Gefühl, dass die Zeit gekommen ist, mein Trikot einem der neuen, jüngeren Kerle zu übergeben, die an die Tür der Nationalmannschaft klopfen". Er sei "stolz, 15 Jahre mit der norwegischen Flagge auf der Brust gespielt zu haben", so Skjelbred.

"Ich habe Per gesagt, dass die Tür zur Nationalmannschaft offen steht, falls er das Bedürfnis hat, wieder zu spielen", erklärte Lagerbäck zwar, sagte aber auch: "Wenn er nicht motiviert genug ist, ist es die richtige Entscheidung."

Die WM 2018 setzt Skjelbred mit seiner Entscheidung jedenfalls nicht aufs Spiel: In der deutschen Quali-Gruppe liegt Norwegen mit drei Punkten aus vier Spielen aussichtslos auf dem vorletzten Platz.

jpe

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Skjelbred

Vorname:Per Ciljan
Nachname:Skjelbred
Nation: Norwegen
Verein:Hertha BSC
Geboren am:16.06.1987


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine