Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.01.2017, 19:00

Weltmeister spricht im kicker über seine Pläne

Özil: "Ich möchte erst Klarheit, was Wenger macht"

Der Vertrag von Mesut Özil beim FC Arsenal endet 2018 und das Tauziehen um die Verlängerung des Arbeitspapiers zwischen dem deutschen Nationalspieler und dem Premier-League-Klub dauert nun bereits ein Jahr an. Im kicker spricht Özil erstmals konkret über seine Pläne.

Gab dem kicker ein ausführliches Interview: Mesut Özil.
Gab dem kicker ein ausführliches Interview: Mesut Özil.
© imagoZoomansicht

"Ich fühle mich sehr, sehr wohl bei Arsenal und habe meine Bereitschaft zur Verlängerung gegenüber dem Verein gezeigt", sagt der 28 Jahre alte Weltmeister im Interview mit dem kicker (Montagausgabe). "Die Fans wollen, dass ich bleibe. Jetzt liegt es nur noch am Klub." Dass die Ausweitung der Vertragslaufzeit am Geld hängt, verneint Özil. "Der Klub weiß, dass ich vor allem wegen Arsene Wenger hier bin, der mich geholt hat, dessen Vertrauen ich genieße. Der Klub weiß auch, dass ich erst einmal Klarheit haben möchte, was der Trainer macht." Wengers Vertrag endet in diesem Sommer.

Özil reagiert auch auf Arsenal-Legende Thierry Henry, der kürzlich Stimmung gegen Özil und Alexis Sanchez gemacht hatte. Der Vorwurf des Franzosen: Die beiden Stars würden den Klub im Vertragspoker mit Gehaltsforderungen geißeln. "Jeder hat das Recht, seine Meinung zu sagen", sagt der Mittelfeldspieler. "Aber diese Aussagen interessieren mich nicht, sie treffen mich auch nicht. Solche Ex-Spieler oder andere Leute, die ihren Senf dazugeben, wissen ja nicht, was tatsächlich zwischen dem Verein und mir geredet wird."


Im ausführlichen Gespräch verrät Özil, ob 2016 das beste Jahr seiner Karriere war, weshalb er die Meisterschaft noch nicht abgeschrieben hat, warum Champions-League-Gegner Bayern München in diesem Jahr verwundbarer ist und wie er darüber denkt, bei Niederlagen von den englischen Medien als Sündenbock abgestempelt zu werden.

Kochen, Skisprung, Raumfahrt
Balotelli & Co: Das sind die verrücktesten Fußball-Klauseln
Prämien, Verbote, Privilegien

Mario Balotelli bekam in Liverpool eine Million Pfund, wenn er nicht öfter als dreimal pro Saison Gegenspieler anspuckte. Hier sind 15 weitere bizarre Fußball-Vertragsklauseln - von Kochen bis Raumfahrt.
© imago (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Bis jetzt gibt es noch keine Kommentare zu diesem Beitrag.
Seien Sie der Erste und kommentieren Sie jetzt!

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Özil

Vorname:Mesut
Nachname:Özil
Nation: Deutschland
Verein:FC Arsenal
Geboren am:15.10.1988

Premier League - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1FC Chelsea42:1549
 
2FC Liverpool48:2344
 
3Tottenham Hotspur39:1442
 
4Manchester City41:2242
 
5FC Arsenal44:2241
 
6Manchester United31:1939
 
7FC Everton28:2330
 
8West Bromwich Albion28:2429
 
9AFC Bournemouth29:3425
 
10FC Southampton19:2524
 
11Stoke City24:3224
 
12FC Burnley22:3123
 
13West Ham United23:3522
 
14FC Watford23:3622
 
15Leicester City24:3121
 
16FC Middlesbrough17:2219
 
17Crystal Palace30:3716
 
18AFC Sunderland19:3715
 
19Swansea City23:4515
 
20Hull City17:4413

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun