Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.12.2016, 18:16

Primera Division, 14. Spieltag: Duell der Erzrivalen

Ramos' später Ausgleich: Real hält Vorsprung

Die gesamte Fußballwelt richtete am Samstagnachmittag den Blick auf das Spiel schlechthin: den Clasico zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid in seiner 265. Ausgabe. Doch die Begegnung hielt lange Zeit nicht das, was sie versprochen hatte - bis Suarez mit seinem Treffer die Teams aus ihrer Lethargie riss. Die Katalanen waren dem 2:0 dann näher als Real dem Ausgleich, dieser fiel in der Schlussminute aber doch noch durch Ramos. Damit bleiben die Königlichen mit sechs Punkten Vorsprung vor dem Rivalen an der Spitze.

Sergio Ramos
Rettete Real Madrid mal wieder spät: Sergio Ramos.
© Getty ImagesZoomansicht

Die Partie der beiden Rivalen begann mit einem Aufreger: Mascherano holte Vazquez im eigenen Strafraum von den Beinen, die Pfeife von Schiedsrichter Carlos Clos Gomez blieb aber stumm. Das roch sehr nach Elfmeter für Real. In der Folge bekam Barcelona das Spiel in den Griff und kontrollierte mit viel Ballbesitz. Viel spielte sich aber im Mittelfeld ab, rassige Zweikämpfe diktierten das Geschehen. Ronaldo per Kopf (16.) und Messi per Freistoß (18.) sorgten mal für einen Hauch von Torgefahr.

Im Laufe der ersten Hälfte wurden die Königlichen etwas mutiger, Ronaldo scheiterte zweimal am deutschen Keeper ter Stegen (37., 38.). In der 40. Spielminute wurde es erneut knifflig in einem der beiden Sechzehner, diesmal war es jener der Gäste. Neymar flankte und Carvajal fuhr den Arm aus - erneut blieb die Pfeife des Unparteiischen stumm. Diesmal hatte Barça Pech, auch hier wäre ein Elfmeter wohl die richtige Entscheidung gewesen. Kurz vor der Pause kamen die Königlichen dann nach einem Standard zur bislang besten Chance der Partie, aber der Kopfball von Varane war nicht platziert genug (45.).

Suarez nickt ein, Barça verpasst Vorentscheidung

Nach der Pause kam zunächst Real besser rein, aber Barcelona erzielte nach einem Standard aus dem Nichts die Führung: Neymar fand Suarez, der köpfte aus kurzer Distanz ein (53.). Dieser Treffer gab den Katalanen Sicherheit, Madrid war fortan von der Rolle. In der 68. Minute hatte Neymar nach einem schönen Wackler gegen Carvajal das 2:0 auf dem Fuß, aber der Brasilianer knallte das Leder über den Kasten. Barça war nun klar besser, der Tabellenführer fand nicht mehr ins Spiel. Aber Iniesta (69.) und Messi (82.) verpassten es, die Vorentscheidung zu besorgen.

Mal wieder Ramos kurz vor Schluss

Sergio Ramos (li.), Sergio Busquets und Raphael Varane
Fairplay trotz Rivalität: Sergio Ramos (li.) und Sergio Busquets.
© Getty ImagesZoomansicht

Aber gegen Ende des Spiels kam der Champions-League-Sieger noch einmal auf. Ramos stieg nach einer Flanke von Carvajal zum Kopfball hoch und nickte den Ball knapp über das Tor (87.). Zwei Minuten später fand Marcelo Cristiano Ronaldo, dessen Abschluss per Kopf von Jordi Alba kurz vor der Linie geklärt wurde. Aber in der 90. Spielminute gab es doch noch den späten Ausgleich für Real: Modrics Freistoß landete bei Ramos, der köpfte abermals in der Schlussphase einer Partie in seiner typischen Manier einen ganz späten Treffer! Aber der Jubel der Gäste wäre ihnen fast im Hals stecken geblieben, denn in der letzten Minute klärte Casemiro einen Kopfball von Sergi Roberto aus 20 Metern auf der Linie. So endete das Duell der beiden Rivalen mit 1:1 und Madrid hielt den Vorsprung von sechs Punkten.

mst

Tabellenrechner Primera Division
 
Seite versenden
zum Thema

La Liga Santander - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Real Madrid37:1234
 
2FC Barcelona34:1528
 
3FC Sevilla25:2027
 
4Atletico Madrid28:1125
 
5FC Villarreal19:1023
 
6Real Sociedad San Sebastian23:1923
 
7Athletic Bilbao20:1723
 
8SD Eibar21:1921
 
9Celta Vigo24:2621
 
10UD Las Palmas25:2220
 
11FC Malaga23:2120
 
12Espanyol Barcelona17:1719
 
13Deportivo Alaves14:1717
 
14Real Betis Sevilla17:2815
 
15CD Leganes11:2514
 
16Deportivo La Coruna18:2413
 
17FC Valencia19:2612
 
18Sporting Gijon15:2812
 
19FC Granada13:308
 
20CA Osasuna13:297

weitere Infos zu Messi

Vorname:Lionel
Nachname:Messi
Nation: Argentinien
Verein:FC Barcelona
Geboren am:24.06.1987

weitere Infos zu Cristiano Ronaldo

Vorname:Cristiano Ronaldo
Nachname:Dos Santos Aveiro
Nation: Portugal
Verein:Real Madrid
Geboren am:05.02.1985


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun