Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.11.2016, 23:41

League Cup: Arsenal enttäuscht und scheidet aus

Schweinsteiger mit Kurzeinsatz - ManUnited im Halbfinale

Dank einer engagierten Leistung zog Manchester United am Mittwochabend durch ein 4:1 über West Ham United ins Halbfinale des League Cup ein. In den Schlussphase kam dabei Weltmeister Bastian Schweinsteiger unter stehenden Ovationen des Publikums zu seinen ersten Einsatzminuten im Saisonverlauf. Ausgeschieden ist dagegen der FC Arsenal, der mit B-Besetzung mit 0:2 gegen den FC Southampton verlor.

Bastian Schweinsteiger
Bastian Schweinsteiger bei einem Torschuss nach seiner Hereinnahme.
© imagoZoomansicht

Ohne Coach José Mourinho, der eine Sperre von einem Spiel seitens der FA abbrummte, erwischte ManUnited einen Auftakt nach Maß. Über Wayne Rooney und Henrik Mkhitaryan, der am Strafraumrand wunderbar mit dem Absatz ablegte, kam der Ball zu Zlatan Ibrahimovic, der in der 2. Minute zum 1:0 vollstreckte. Danach rannte Manchester weiter an und vergab weitere große Gelegenheiten, doch nach einem scharfen Schuss von Dimitri Payet ließ Keeper David de Gea nach vorne abprallen und Ex-United-Akteur Ashley Fletcher schoss zum Ausgleich ein (35.).

Nach der Pause münzten die Red Devils die Überlegenheit indes in weitere Treffer um. Anthony Martial gelang nach starker Vorarbeit über Antonio Valenica und erneut Mkhitaryan erst das 2:1 (48.) und nur eine knappe Viertelstunde nach sehenswerter Kombination über Ibrahimovic und Valencia das 3:1 (62.).

In der Schlussphase war es dann soweit: Weltmeister Schweinsteiger wurde in der 87. Minute für den Doppeltorschützen Martial eingewechselt. Dabei kam der Weltmeister von 2014, der von den Fans im Old Trafford bei jedem Ballkontakt bejubelt wurde, sogar zu einem nicht ungefährlichen Distanzschuss in der 90. Minute, der nur knapp am rechten oberen Toreck vorbeistrich. Am 4:1 von Ibrahimovic war der Deutsche mit einer geschickten Weiterleitung zu Ander Herrera beteiligt, ehe der Spanier im Strafraum den schwedischen Torjäger zum 4:1 bediente. Es war Schweinsteigers erstes Pflichtspiel nach 255 Tagen.

Im Halbfinale, das im Januar ausgetragen wird, trifft ManUnited auf Hull, Southampton empfängt den FC Liverpool von Coach Jürgen Klopp.

Anthony Martial (l.), Bastian Schweinsteiger
Bastian Schweinsteiger bei seiner Einwechslung im Old Trafford.
© picture alliance

Ohne Özil & Co. - Arsenal scheidet aus

Sang- und klanglos ausgeschieden war derweil der mit einer B-Elf ohne Mesut Özil sowie zahlreichen weiterne Stammkräfte angetretene FC Arsenal. Die Mannschaft von Trainer Arsene Wenger unterlag zu Hause dem FC Southampton mit 0:2. Die Treffer für die Saints erzielten Jordy Clasie (13.) und Ryan Bertrand (38.) bereits vor der Pause.

jom

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu B. Schweinsteiger

Vorname:Bastian
Nachname:Schweinsteiger
Nation: Deutschland
Verein:Chicago Fire
Geboren am:01.08.1984

weitere Infos zu Mourinho

Vorname:José
Nachname:Mourinho
Nation: Portugal


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine