Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
28.05.2016, 16:01

Fußball-Weltverband veröffentlicht Statement

FIFA weist Komplott-Vorwürfe gegen Infantino zurück

Beim Kongress des Fußball-Weltverbandes FIFA vor zwei Wochen in Mexiko soll es zu einem Komplott von Präsident Gianni Infantino und Mitgliedern des Councils gegen Chefaufseher Domenico Scala gekommen sein. Die FIFA weist die Vorwürfe zurück, nennt sie "absurd".

Gianni Infantino
Komplott von Präsident Gianni Infantino? Die FIFA weist die Vorwürfe entschieden zurück.
© picture allianceZoomansicht

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" hat in ihrer Samstagausgabe darüber berichtet, dass Scala beim FIFA-Kongress vor zwei Wochen in Mexiko-Stadt geschwächt werden sollte. Dies soll laut FAZ aus Aussagen und Gedächtnisprotokollen der Council-Sitzungen hervorgehen.

Auf dem Kongress war es zu einer umstrittenen Entscheidung gekommen, worauf der Schweizer Scala seinen Rücktritt erklärte. Das FIFA-Council wurde für ein Jahr ermächtigt, Mitglieder der eigenen Kontrollinstanzen zu benennen oder zu entlassen. Diese Aufgaben obliegen eigentlich dem Kongress, der Versammlung der 211 FIFA-Mitgliedsverbände.

Stellungnahme: "Jegliche gegenteilige Behauptung ist absurd"

Der Fußball-Weltverband reagierte am Samstag mit einer Stellungnahme, darin wurden die Vorwürfe energisch zurückgewiesen. Es sei bedauerlich, "dass einige wenige Personen weiterhin ihre eigenen Ziele verfolgen und in den Medien gegenstandslose Unterstellungen bezüglich der Beratungen in Mexiko-Stadt vorbringen", hieß es.

"Die Diskussionen und Beratungen in den Sitzungen des FIFA-Rats waren lebhaft, aufrichtig und offen. Jegliche gegenteilige Unterstellungen sind unbegründet", schrieb die FIFA in ihrem Statement. Der FIFA-Präsident und der FIFA-Rat würden die Unabhängigkeit der Audit- und Compliance-Kommission und der Ethik-Kommission nicht nur respektieren, sondern sie vollumfänglich unterstützen. "Jegliche gegenteilige Behauptung ist absurd", hieß es weiter.

Die Vorwürfe gegen Infantino und die Council-Mitglieder könnten eine Untersuchung der Ethik-Kommission nach sich ziehen. Dies wollte Roman Geiser, der Sprecher der ermittelnden Kammer, am Freitagabend aber weder bestätigen noch dementieren.

cfl/dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
19.08. 02:35 - -:- (-:-)
 
19.08. 04:30 - 1:2 (0:1)
 
19.08. 04:40 - 2:0 (1:0)
 
19.08. 06:00 - -:- (-:-)
 
19.08. 10:30 - -:- (-:-)
 
19.08. 11:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
19.08. 11:30 - -:- (-:-)
 
19.08. 12:00 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:00 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 
06:00 SKYS2 Golf
 
06:15 SKYS2 Golf: US PGA Tour
 
06:20 SDTV Sporting Lissabon - Vitoria Setubal
 
07:15 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Oha! von: crossroads83 - 19.08.18, 04:42 - 16 mal gelesen
Re: Fazit Vorbereitung BVB von: crossroads83 - 19.08.18, 04:23 - 13 mal gelesen
Re: Und da hieß es... von: crossroads83 - 19.08.18, 03:00 - 35 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine