Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.05.2016, 20:46

Besiktas nicht mehr von Fenerbahce einzuholen

Gomez: Mit Tor Nummer 26 zur Meisterschaft

Sieben Jahre musste Besiktas auf die türkische Meisterschaft warten, am Sonntag war es für die Mannschaft um Top-Torjäger Mario Gomez soweit. Am 33. Spieltag der türkischen Süper Lig sicherte sich die Elf aus Istanbul die nationale Meisterschaft mit einem 3:1 gegen Osmanlispor - Gomez besorgte mit Liga-Tor Nummer 26 den Endstand.

Jubel ohne Ende: Mario Gomez feiert mit Besiktas sein Tor und die Meisterschaft.
Jubel ohne Ende: Mario Gomez feiert mit Besiktas sein Tor und die Meisterschaft.
© picture-allianceZoomansicht

Beim verdienten Sieg gegen den Aufsteiger stand auch der frühere Hoffenheimer Andreas Beck in der Startelf der "Adler", der frühere Hannoveraner Marcelo brachte Besiktas per Doppelpack in der 21. und 24. Minute beruhigend in Führung.

Vor 38.421 Zuschauern besorgte Nationalspieler Gomez kurz nach dem Seitenwechsel den dritten Treffer für die Hausherren. Für den früheren Bundesliga-Stürmer (FC Bayern, VfB Stuttgart) war es bereits der 26.Treffer in der laufenden Spielzeit. Damit hat der 30-Jährige in jeder der letzten sechs Besiktas-Partien getroffen. Für den Aufsteiger betrieb Stürmer Pierre Webo in der 74. Minute zum 1:3 noch ein wenig Ergebniskosmetik.

Mit dem 3:1 ist Besiktas von Verfolger Fenerbahce, der zeitgleich gegen Genclerbirligi mit 2:1 gewann, am letzten Spieltag bei sechs Punkten Rückstand nicht mehr einzuholen.

Galatasaray gewann ohne den gesperrten Lukas Podolski mit 2:0, der Vorjahresmeister rangiert aber abgeschlagen nur auf dem sechsten Tabellenplatz.

bst

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Gomez

Vorname:Mario
Nachname:Gomez
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:10.07.1985


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine