Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.03.2016, 14:52

Australien behauptet souverän die Tabellenspitze

Kagawa trifft doppelt - Japan eine Runde weiter

Australien bekam es am letzten Spieltag der WM-Qualifikation in Asien als Tabellenführer der Gruppe B mit dem Zweiten Jordanien zu tun und sicherte sich durch einen souveränen 5:1-Sieg den ersten Platz. Ebenfalls um den ersten Rang ging es in Staffel E beim Spiel zwischen Japan und Syrien. Die Mannschaft von Trainer Vahid Halilhodzic ließ nichts anbrennen und gewann auch dank zweier Treffer von Dortmunds Shinji Kagawa mit 5:0.

Shinji Kagawa
Markierte bei Japans Sieg einen Doppelpack: Shinji Kagawa.
© Getty ImagesZoomansicht

Mit einem deutlichen 5:1-Sieg gegen den Tabellenzweiten Jordanien hat sich Australien Platz eins in der Gruppe B gesichert. Damit zogen die Socceroos in die nächste Qualifikationsrunde ein.

Die Bundesligaspieler Mathew Leckie (Ingolstadt) und Robbie Kruse (Bayer Leverkusen) standen in der Startelf, vor allem der Leverkusener konnte überzeugen und bereitete drei Treffer vor. Ein Tor gelang jedoch keinem der zwei Deutschland-Legionäre, dafür traf Tim Cahill zweifach. Die weiteren Tore markierten Aaron Mooy, Thomas Rogic und Massimo Luongo.

Japan souverän weiter

Auch für Japan ging es um Platz eins, welchen die Mannschaft beeindruckend bestätigte. Beim 5:0-Erfolg gegen Syrien erzielte Dortmunds Kagawa einen Doppelpack. Die weiteren Tore markierten der Berliner Genki Haraguchi und Keisuke Honda, dazu unterlief Hamdi Faisal Al Massri noch ein Eigentor. Damit zog die Mannschaft von Trainer Halilhodzic in die nächste Runde ein. Wermutstropfen aus Sicht der Japaner war die schwere Verletzung von Hotaru Yamaguchi (Hannover 96), der nach einem Zusammenprall mit einer Gesichtsverletzung vom Feld getragen werden musste.

mst

29.03.16
 
Seite versenden
zum Thema