Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
20.03.2016, 22:48

Buffon nach 974 Minuten wieder überwunden - Neapel siegt

Khedira trifft im Derby - und sieht Rot!

Nach dem Champions-League-Aus gegen Bayern hat Juventus seinen Frust am Stadtrivalen ausgelassen: Im Derby gegen den FC Turin siegte die "Alte Dame" mit 4:1. Auch Khedira traf, flog kurz vor Schluss dann aber mit Rot vom Platz. Verfolger Napoli hielt sich gegen Genua am frühen Abend trotz Pausenrückstand schadlos. Zum Abschluss trennten sich Milan und Lazio 1:1.

Sami Khedira und Paul Pogba
Trafen beide schon vor der Pause: Sami Khedira (r.) feiert mit Paul Pogba.
© Getty ImagesZoomansicht

Das "Derby della Mole" in Turin war wie gewohnt eine hitzige Angelegenheit. Zunächst stand aber ein neuer Rekord im Fokus: In der vierten Minute war Juve-Schlussmann Gianluigi Buffon seit 929 Minuten ohne Liga-Gegentreffer und hatte die alte Bestmarke von Milans Sebastiano Rossi aus der Saison 1993/94 übertroffen. Die Bianconeri spielten wieder mit Dybala, der beim dramatischen 2:4 n.V. in München am Mittwoch noch gefehlt hatte. Die muskulären Probleme waren aber offenbar noch nicht ganz ausgestanden, bereits in der 32. Minute wurde der Argentinier durch Morata ersetzt. Wenig später führte die "Alte Dame": Pogba zirkelte einen Freistoß schön über die Mauer ins Netz (33.). Khedira legte noch vor der Pause nach. Der Weltmeister konnte relativ ungehindert durch die Torino-Abwehr spazieren und zum 2:0 abschließen (42.).

Beim Underdog musste der Ex-Dortmunder Immobile zur Pause wegen Wadenproblemen in der Kabine bleiben. Kurz nach dem Wechsel war es um Buffons Serie geschehen: Alex Sandro mähte im Strafraum Bruno Peres um, Belotti verwandelte den Elfmeter. Nach 974 Minuten ohne Gegentor musste Buffon damit wieder einen Ball aus dem Netz holen (48.).

Ärger beim Außenseiter über aberkannten Ausgleich

Zehn Minuten später kochten die Emotionen hoch: Maxi Lopez erzielte aus spitzem Winkel den vermeintlichen Ausgleich. Der jedoch wegen einer angeblichen Abseitsposition nicht zählte - zu Unrecht. Nicht die einzige Schiedsrichterentscheidung, über die sich die Hausherren erregten.

Statt 2:2 stand es wenig später 3:1. Morata schloss nach sehenswerter Vorarbeit von Pogba ab (63.). Mit seinem zweiten Tor zum 4:1-Endstand sorgte der Spanier für die Entscheidung. Umso unverständlicher, dass sich Khedira kurz vor Schluss noch die Rote Karte abholte - wegen Meckerns.

Verfolger bleibt dran: Higuain bringt Neapel auf Kurs

29 Tore in 30 Ligaspielen: Gonzalo Higuain bleibt die Lebensversicherung des SSC Neapel. Der Argentinier schlug beim 3:1-Erfolg gegen den CFC Genua wieder einmal doppelt zu (51./82.) und sorgte dafür, dass Napoli trotz Pausenrückstands im Titelrennen dran bleibt. Der Rückstand der Süditaliener auf Juventus beträgt acht Spieltage vor Schluss weiterhin drei Punkte.

Auch Milan spielt nur remis

Im Abendspiel verpasste es der AC Mailand, Boden auf die Konkurrenz gutzumachen. Wie Lokalrivale Inter (1:1 beim AS Rom) und der Florenz (0:0 in Frosinone) mussten sich auch die Rossoneri gegen Lazio mit einem Unentschieden begnügen. Die Römer gingen in San Siro durch Parolo sogar in Führung, die Bacca allerdings ausglich. Es blieb beim 1:1, daran änderte auch die Hereinnahme von Balotelli in der Schlussphase nichts. Milan liegt weiterhin sechs Punkte hinter Inter auf Platz sechs.

 
Seite versenden
zum Thema

Serie A TIM - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Juventus Turin55:1670
 
2SSC Neapel62:2467
 
3AS Rom62:3160
 
4AC Florenz50:3255
 
5Inter Mailand40:2855
 
6AC Mailand40:3149
 
7Sassuolo Calcio37:3345
 
8Lazio Rom38:3842
 
9AC Chievo Verona34:3938
 
10FC Bologna30:3536
 
11FC Empoli34:4236
 
12CFC Genua 189332:3734
 
13FC Turin37:4233
 
14Atalanta Bergamo28:3533
 
15Sampdoria Genua43:4832
 
16Udinese Calcio26:4531
 
17FC Carpi28:4628
 
18US Palermo28:5128
 
19Frosinone Calcio29:5527
 
20Hellas Verona26:5119

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun