Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.02.2016, 21:15

Türkei: Besiktas verliert das Gipfeltreffen

Gomez geht leer aus, Fenerbahce übernimmt Rang eins

Am Montagabend waren in der Türkei alle Augen nach Istanbul gerichtet, wo es im Sükrü Saracoglu-Stadion zum Gipfeltreffen in der türkischen SüperLig kam. Nach der Partie des 23. Spieltages zwischen Fenerbahce und Besiktas gab es einen Führungswechsel an der Spitze. Mario Gomez konnte die Pleite seines Klubs nicht verhindern.

Mario Gomez im Duell mit Fenerbahces Simon Kjaer (re.).
Ausgehebelt: Mario Gomez im Duell mit Fenerbahces Simon Kjaer (re.).
© picture allianceZoomansicht

Es hätte eine kleine Vorentscheidung im Titelrennen sein können - hätte! Besiktas zog beim Stadtrivalen mit 0:2 den Kürzeren und musste Platz eins abgeben. Schon in der 3. Minute war Volkan Sen zur Stelle und brachte den 19-maligen Meister mit seinem ersten Saisontor in Führung. Es sollte bis in die Schlussphase hinein der einzige Treffer bleiben. Als die Schwarz-Weißen die Bemühungen auf den Ausgleich noch einmal verstärkten, schlug der frühere ManUnited-Star Nani mit dem 2:0 zu (82.).

Besiktas war geschlagen und Fenerbahce zog bei einem Spiel mehr mit nun 53 Punkten an der Elf von Trainer Senol Günes (51 Zähler) vorbei. Gomez, der am vergangenen Spieltag noch den Siegtreffer beim 1:0 gegen Genclerbirligi Ankara markiert hatte, ging leer aus.

Der deutsche Nationalspieler bleibt aber mit 16 Toren an der Spitze der Torjägerliste. Ein schwacher Trost nach dem Verlust der Tabellenspitze.

nik

Tabellenrechner SüperLig
29.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Gomez

Vorname:Mario
Nachname:Gomez
Nation: Deutschland
Verein:AC Florenz
Geboren am:10.07.1985