Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
17.02.2016, 21:54

Suarez vergibt Elfmeter, trifft aber dann trotzdem

Nummer 300 für Messi - Gomez ohne Treffer

Wegen der Klub-Weltmeisterschaft musste das Spiel des FC Barcelona vom 16. Spieltag bei Sporting Gijon verlegt werden. Im Nachholspiel am Mittwoch wurde der Champions-League-Sieger seiner Favoritenrolle gerecht, Messi schnürte einen Doppelpack und durfte sich über seinen 300. Treffer in La Liga freuen. In der Türkei hatte Schnee im Januar das Aufeinandertreffen zwischen Besiktas und Mersin Idman Yurdu verhindert. Im Nachholspiel trotzten die "Adler" starkem Nebel und gewannen - auch ohne Treffer von Mario Gomez - mit 1:0.

Lionel Messi
Markierte gegen Gijon seinen 300. Treffer in La Liga: Lionel Messi.
© imagoZoomansicht

Barcelona hatte wie erwartet von Beginn an mehr Ballbesitz, die erste gute Torchance ging allerdings auf das Konto von Sporting Gijon: Castros Abschluss ging knapp am rechten Pfosten vorbei (9.). Doch anschließend wurden die Katalanen in der Offensive zwingender. Neymar steckte perfekt durch auf Suarez, der scheiterte freistehend an Keeper Cuellar (21.). Wenig später zappelte der Ball dann aber doch im Netz der Gastgeber: Messi zog aus 22 Metern ab, sein Schuss wurde noch leicht abgefälscht und schlug damit unhaltbar für Cuellar im linken unteren Toreck ein - für den Argentinier war es das 300. Tor in La Liga.

Doch Sporting zeigte sich von dem Rückstand nicht geschockt und kam nur zwei Minuten später zum Ausgleich: Menendez bediente Castro am zweiten Pfosten, der schob aus kurzer Distanz ein. Barça zeigte sich davon nicht beeindruckt, Neymars Abschluss war allerdings harmlos (30.). Kurz darauf war es erneut Messi, der auf 2:1 stellte: Suarez legte rechts im Strafraum zurück auf seinen Kapitän, der aus sieben Metern rechts oben einschoss (31.). Gijon hatte sogar Glück, dass es nicht mit 3:1 in die Kabinen ging, Neymars Schlenzer klatschte an den rechten Pfosten (33.).

Suarez vergibt Elfmeter, trifft dann aber trotzdem

Nach der Pause setzten erneut die Gastgeber den ersten Warnschuss, doch Mascarells Versuch war zu unplatziert (55.). Eine Zeigerumdrehung später steckte Messi durch auf Suarez, der traf aber den Ball nicht richtig. Wenig später gab es nach Foul von Cuellar an Neymar im Strafraum Elfmeter. Suarez trat diesmal direkt selber an und scheiterte an Sportings Keeper (62.). Wenig später machte es der Uruguayer aber besser und schlenzte den Ball an den linken Innenpfosten und von da aus zum 3:1 ins Tor (67.). Das war die Vorentscheidung, Arda Turan hatte in der 71. Minute die Chance auf das vierte Tor, sein Abschluss Richtung langes Eck ging knapp am Pfosten vorbei.

Die Gastgeber waren geschlagen, die Katalanen hatten weiterhin mehr vom Spiel, so richtig zwingend spielten sie es aber nicht mehr. So blieb es beim 3:1 und Barcelona fuhr einen Pflichtsieg ein.

Nebel statt Schnee: Besiktas siegt im Nachholspiel

In der türkischen Süper Lig hat Besiktas mit einem Sieg im Nachholspiel gegen Mersin Idman Yurdu den Rückstand auf den Stadtrivalen Fenerbahce auf einen Punkt verkürzt. Die "Adler" siegten durch einen Treffer des früheren Bayern-Spielers Jose Sosa aus der 73. Minute mit 1:0 und haben mit einem weiteren Nachholspiel gegen Trabzonspor (15.03.2016, 18:30 Uhr) noch ein Ass im Ärmel.

Während der Ex-Hoffenheimer Andreas Beck über 90 Minuten auf dem Platz stand, war für Mario Gomez in der 64. Minute Feierabend. Gegen den Tabellenvorletzte der türkischen Liga gelang es dem Angreifer nicht, seinen 16. Saisontreffer für Besiktas zu erzielen. Die Partie, die am 17. Januar 2016 wegen starkem Schneefall nach fünf Minuten abgebrochen werden musste, stand auch am Nachholtermin lange auf der Kippe: Starker Nebel verhinderte einen pünktlichen Beginn - erst mit einer halben Stunde Verspätung wurde das Aufeinandertreffen dann doch noch angepfiffen.

mst

Tabellenrechner Primera Division
17.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Messi

Vorname:Lionel
Nachname:Messi
Nation: Argentinien
Verein:FC Barcelona
Geboren am:24.06.1987

weitere Infos zu Luis Enrique

Vorname:Luis Enrique
Nachname:Martinez Garcia
Nation: Spanien
Verein:FC Barcelona

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Barcelona
Gründungsdatum:29.11.1899
Vereinsfarben:Blau-Rot
Anschrift:Fútbol Club Barcelona
Avenida Arístides Maillol, s/n
08028 Barcelona
Telefon: 00 34 - 902 - 18 99 00
Telefax: 00 34 - 496 - 37 97
oab@fcbarcelona.cat
Internet:http://www.fcbarcelona.com/